News sendenPDF öffnen

26.01.2018 12:00 Uhr - 1. Bundesliga - HiF

Handball im Fernsehen: Finalrunde "nur" im Livestream - HBF-Duell in der Champions League

"Zur Hauptsendezeit interessierte die Fernsehzuschauer nichts so sehr wie die Handball-Europameisterschaft", berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien verfolgten im ZDF ab 20.30 Uhr 5,84 Millionen Zuschauer (18,3 Prozent). Die DHB-Auswahl musste vorzeitig abreisen, die Platzierungsspiele werden daher exklusiv von Sportdeutschland.TV, auch auf unserer Webseite, übertragen. Am Wochenende wird indes auch in der Champions League der Frauen gespielt, der Thüringer HC empfängt die SG BBM Bietigheim.

Europameisterschaft 2018

Am Freitag sind das Spiel um Platz fünf und die beiden Halbfinals angesetzt. Dabei trifft im Platzierungsspiel ab 15:30 Uhr der ebenfalls enttäuschte Gastgeber Kroatien mit den Tschechen auf eines der positiven EM-Überraschungsteams. Dieses Prädikat hat sich auch für die schwedische Mannschaft verdient, die ab 20:30 Uhr das zweite Halbfinale gegen Olympiasieger Dänemark bestreitet. Den anderen Startplatz im Endspiel spielen Weltmeister Frankreich und Vizeeuropameister Spanien aus, und zwar ab 18 Uhr. SportDeutschland.TV überträgt alle Partien live, zu sehen auch bei uns auf der EM-Themenseite. Unsere Leser in Österreich können die Partien auf ORF Sport+ im Fernsehen verfolgen. Über EM-Nachberichterstattung in den Öffentlich-Rechtlichen am Wochenende war zum Redaktionsschluss noch nichts bekannt.

Zum EM-Planer, allen Spielen und jeweils aktuellen Ständen:


Zum EM-Livestream von Sportdeutschland.TV bei handball-world:


Handball Bundesliga, Frauen

In der HBF stehen sich am Samstag ab 16:30 Uhr die HSG Blomberg-Lippe und der Buxtehuder SV gegenüber. Am kommenden Mittwoch treffen, zeitgleich ab 19:30 Uhr, sowohl Borussia Dortmund und die SG BBM Bietigheim als auch der TSV Bayer 04 Leverkusen und der Thüringer HC aufeinander.

Champions League und EHF Pokal, Frauen

Da im EHF-Pokal keine deutsche Mannschaft mehr vertreten ist, fällt das Schlaglicht aus deutscher Sicht auf das Duell zwischen dem Thüringer HC und der SG BBM Bietigheim in der Königinnenklasse. Es wird am Samstag um 14 Uhr angepfiffen, MDR.de streamt die Partie live in seiner Mediathek. Im TV berichten MDR Sport im Osten ab 16:30 Uhr sowie das MDR Thüringen Journal ab 19 Uhr über das Spiel. EHFTV.com überträgt mehrere Partien des EHF-Pokals im Netz, zudem kann man dort alle weiteren Spiele der Champions League live verfolgen.

Weiteres Programm: 3. Liga Männer und Nationalliga Schweiz

Sportdeutschland.TV streamt am Samstag ab 19:30 Uhr das Drittliga-Süd-Spiel aus Fürstenfeldbruck. Dort ist der TuS 04 Dansenberg zu Gast. Am Mittwoch und Donnerstag wird in der Nationalliga A der Schweiz gespielt. Dann treffen Bern und Winterthur (19:45 Uhr), Kriens und Schaffhausen sowie in der Abstiegsrunde Endingen und Zürich (beide 20 Uhr) aufeinander. Am Donnerstag stehen sich um 20:15 Uhr Suhr und Thun gegenüber.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!




Meistgelesen:



Lesen Sie auch: