25.05.2016 16:25 Uhr - 1. Bundesliga - jun

DHB-Beschluss: Spezialistenwechsel in der A-Jugend ohne Einschränkung erlaubt

In der A-Jugend darf künftig ein Spezialistenwechsel durchgeführt werdenIn der A-Jugend darf künftig ein Spezialistenwechsel durchgeführt werden
Quelle: Arno Bachert, ART Düsseldorf
Bisher war der Spezialistenwechsel im Jugendbereich komplett untersagt. Der Bundesrat des Deutschen Handballbundes hat die entsprechende Zusatzbestimmung zur IHF-Regel 4:4, welche den Hinweis „Nur gültig für den Bereich des DHB“ trägt, nun für die A-Jugend aufgehoben. Sie gilt nur noch in „der Altersklasse B und jünger“. Der Beschluss tritt am 01.07.2016 in Kraft

Die alte Formulierung (gültig bis 30.06.2016):
Im Jugendbereich ist ein Spielerwechsel jedoch nur möglich, wenn sich die Mannschaft in Ballbesitz befindet, Torwartwechsel bei 7-m oder während eines Time-out.

Die neue Formulierung (gültig ab 01.07.2016):

Im Jugendbereich der Altersklassen B und jünger ist ein Spielerwechsel jedoch nur möglich, wenn sich die Mannschaft in Ballbesitz befindet, Torwartwechsel bei 7-m oder während eines Time-out.



Meistgelesen:



Aktuelle Topnews: