News sendenPDF öffnen

28.06.2016 08:38 Uhr - 1. Bundesliga - PM ARGE

"Handball vom Allerfeinsten" inmitten der Esslinger Altstadt

Auch ein Jahr nach dem "Doppeljubiläum" des traditionsreichen Handball-Freiluft-Turniers in Esslingen, ist es den Organisatoren wieder gelungen, Spitzenmannschaften nach Esslingen zu locken. So sind in diesem Jahr im Turnier um den Reichstadtpokal ausnahmslos europäische Erstligisten am Start. Das 51. Esslinger Handball-Marktplatzturnier findet vom 22. bis 24.07.2016 statt.

Der amtierende EHF Pokalsieger Frisch Auf! Göppingen wird alles daran setzten, bei seinem dritten Turnierauftritt in Folge, den Pokal zu gewinnen. Die Voraussetzungen für die Mannschaft von Trainer Magnus Andersson könnten nicht besser sein. Das Team hat in der vergangenen Saison, v.a. im EHF Pokal, gezeigt was in Ihr steckt.

Stammgast in Esslingen ist mittlerweile der Hauptstadtclub. Die Füchse Berlin reisen als Titelverteidiger ins Schwabenland. Die Mannschaft hat sich in den letzten Jahren in der Deutschen und Europäischen Spitze behauptet und etabliert. Und sie wollen natürlich ihren Esslinger-Titel verteidigen.

Der Deutsche Traditionsverein neben Frisch Auf! ist der VfL Gummerbach. Die Mannschaft aus dem Bergischen Land hat eine fantastische Bundesliga-Saison gespielt, und nimmt nach 2012 zum zweiten Mal am Turnier teil. Die Zuschauer in Esslingen dürfen sich auf zwei aktuelle Europameister in Reihen des VfL freuen: Julius Kühn und Simon Ernst.

Der dritte deutsche Erstligist im Turnier ist der TVB 1898 Stuttgart. Die Mannschaft mit dem kürzesten Anfahrtsweg kommt gleich mit drei ehemaligen Weltmeistern von 2007, nämlich Torwart Legende Jogi Bitter und Michael "Mimi" Krauss, dem wahrscheinlich bekanntesten und populärsten Handballer der Region. Und dem neuen Trainer der Mannschaft Markus Baur.

Aus der Schweiz reist das europäische Top-Team von Pfadi Winterthur an. Pfadi ist amtierender Schweizer Vize-Meister und hat auch schon im EHF Pokal für Furore gesorgt.

Das Feld der Einladungsklasse wird komplettiert durch Cesson Rennes Metropole Handball. Die Mannschaft spielt seit 2009 in der 1. Französischen Liga und hat sich dort seit einigen Jahren in der Spitze etabliert.

Neu in diesem Jahr ist der Turniermodus um den Reichstadtpokal. So treffen bereits am Freitagabend die beiden deutschen Traditionsvereine Frisch Auf! Göppingen und Vfl Gummersbach aufeinander (Goldäckerhalle; Leinfelden-Echterdingen). In der Sporthalle Lenningen starten die Füchse gegen den TVB Stuttgart ins Turnier. Und die beiden internationalen Mannschaften aus Winterthur und Rennes spielen auf dem Esslinger Marktplatz ihr erstes Spiel gegeneinander. Am Samstag geht es dann in gewohnter Weise auf dem Marktplatz weiter, wo alle Mannschaften in einer "Sieger"- und "Verlierer"-Runde noch einmal zu sehen sind.

Zu sehen gibt es am Samstag auch Frauenhandball der Spitzenklasse. In einem Blitzturnier treffen die TUSsies Metzingen (Deutscher Vizemeister) auf die Schwaben Hornets Ostfildern (Aufsteiger 1. BuLi) und die Frauen der TG Nürtingen (Spitzenteam der 2. BuLi) aufeinander. Mit von der Partie bei den Frauen sind Anna Loerper (TuS Metzingen) und Verena Breidert (TG Nürtingen). Beide wurden von der HBF zu den Bundesligaspielerinnen der vergangenen Saison gekürt.

Beim Blitzturnier der männlichen A-Jugend am Samstagmorgen wird neben den Mannschaften des TEAM Esslingen/Altbach und der SG Hegensberg/Liebersbronn auch A-Jugend Bundesligist HSG Ostfildern mitwirken. Auch der am Sonntag durchgeführte Hans-Metz Pokal ist erstklassig besetzt. Im Männerturnier spielen mit dem TSV Neuhausen/Filder, dem TSV Deizisau und dem TV Plochingen die Top-Mannschaften der Region. Komplettiert wird das Feld von der HSG Ostfildern, den ambitionierten "Berg-Handballern" von der SG Hegensberg-Liebersbronn, dem Rekordsieger TEAM Esslingen und der SG Esslingen (Aufsteiger in die Bezirksklasse).

Bei den Frauen wird das Feld angeführt von der SG Hegensberg-Liebersbronn (Württembergliga), die auf die beiden anderen Esslinger Damen von der SG Esslingen (Bezirksliga) und dem TEAM Esslingen (Bezirksklasse) treffen. Traditionell beginnen wird auch das diesjährige Turnier wieder am Freitagmorgen mit den Esslinger Grundschulmannschaften. Anschließen wird sich ein Jugendturnier der hiesigen Vereine, das am Samstagvormittag fortgeführt wird.

"Ein besonderes Schmankerl wird sicher auch die Präsentation der Europameister Schale auf dem Esslinger Marktplatz sein. Und damit nicht genug auch der von Frisch Auf! Göppingen gewonnene EHF Pokal wird im Rahmen des Turniers ausgestellt werden", so die Organisatoren.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: