News sendenPDF öffnen

03.01.2017 17:30 Uhr - 1. Bundesliga - jun

Neu auf der Agenda: Dominik Klein als Redner beim Praxisforum zu Gast

Dominik KleinDominik Klein
Quelle: Michael Heuberger
In drei Tagen ist es soweit: In Essen findet die fünfte Auflage „Praxisforum Handball" by handball-world.com statt. Die Zielsetzung der etablierten Veranstaltung ist der Wissenstransfer zwischen Spitze und Breite. Neben Kanu-Olympiasieger Max Hoff wird am Freitag noch ein weiterer erfolgreicher Sportler sein Wissen an die Teilnehmer weitergeben: Unter dem Titel "Individuelles Performance Coaching - (noch) viel zu selten in der Mannschaftssportart Handball" spricht Weltmeister Dominik Klein über das Potenzial des Personaltrainings.

Linksaußen Klein, der zehn Jahre für den THW Kiel in der Bundesliga auflief und nun beim französischen Champions-League-Teilnehmer HBC Nantes unter Vertrag steht, arbeitet bis heute mit einem Personalcoach zusammen und hat damit ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.

"Durch individuell zugeschnittenes Training kann man sich als Sportler gezielt weiterentwickeln - und diese Weiterentwicklung trägt zur Verbesserung der ganzen Mannschaft bei", erläutert der 33-Jährige. Für ihn ist der Bereich des individuellen Performance Coachings ein Punkt, an dem auch im Profihandball noch viele Leistungsreserven liegen. Klein: "Es geht darum, sich in einen guten Zustand zu bringen und einen individuellen Weg zur persönlichen Performance Steigerung zu finden!"

Nach zwei Veranstaltungen in Berlin sowie je einer in Frankfurt und im Kloster Haydau in der Nähe von Melsungen findet die fünfte Auflage des Praxisforums dieses Jahr im "Ruhrturm" in Essen statt. Die Keynote der Veranstaltung spricht Bob Hanning, Vizepräsident Leistungssport des DHB und Geschäftsführer der Füchse Berlin.

Zum fünfjährigen Jubiläum wird sich damit ein Kreis schließen, da der gebürtige Essener bereits als Redner auf der Premierenveranstaltung in Berlin vertreten war. Ebenfalls in Berlin war Mario Leo zu Gast. Vor fünf Jahren stellte er die Möglichkeiten von Social Media vor, nun blickt der Gründer von "Result Sport" in seinem Vortrag unter der Überschrift "Social Media - aber richtig" auf die Entwicklungen und veränderten Anforderungen für Vereine in diesem Bereich.

Zuvor wird Jochen Beppler als Bundestrainer der männlichen Jugend des DHB über die veränderten Anforderungen der sich im Wandel befindlichen Jugendförderung berichten und Brigitte Vogt von der innogy SE bzw. RWE die Sponsorensicht auf den Handball vorstellen. Dr. Ulrich Kuhl blickt nach der Mittagspause auf die Bedeutung der Psychologie im Leistungssport, es folgt ein Blick auf die bevorstehende Weltmeisterschaft der Frauen und wie diese für den Handball insgesamt genutzt werden kann. Helge-Olaf Käding widmet sich aktuellen Themen aus dem Bereich "Handballrecht" und Michael Wrulich wird einen interessanten Vergleich zwischen Fußball und Handball ziehen: Für Infront Sports war der aktuelle Marketingleiter von Fußball-Bundesligist Mainz 05 früher für die Füchse Berlin tätig.

Mit Max Hoff wird im Anschluss ein Kanu-Olympiasieger Bau- und Stolpersteine auf dem Weg zu seinem Gold in Rio de Janeiro vorstellen und erklären, welche generellen Punkte auch auf den Handball übertragen werden können. "Es lebe der Sport", heißt es im Anschluss dann - Victor vom Kolke stellt die Kampagne der DKB HBL vor und leitet zur Abschlussdiskussion und dem sich anfügenden Get Together am Abend über. Die Anmeldung ist noch bis zum morgigen Mittwoch möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 129,00 Euro pro Person. Inklusive sind neben Tagungsunterlagen auch Getränke und Snacks während der Veranstaltung sowie ein Mittags- und Kuchenbuffet.

» Registrierung für das 5. Praxis-Forum Handball am 06. Januar 2017



Teilnahmegebühr: 129,00 Euro pro Person

Inklusivleistungen:
- Teilnahme am Praxis-Forum inkl. Tagungsunterlagen
- Getränke während der Veranstaltung
- Mittags- und Kuchenbuffet sowie Snacks während der Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Ruhrturm Essen - Huttropstr. 60 - 45138 Essen

» Registrierung für das 5. Praxis-Forum Handball am 06. Januar 2017

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: