News sendenPDF öffnen

20.03.2017 14:00 Uhr - 1. Bundesliga - jun

"Unterm Strich ein gutes Spiel": Drei Fragen an ... Jugendnationalspieler Niklas Diebel

Niklas Diebel war mit sieben Toren bester WerferNiklas Diebel war mit sieben Toren bester Werfer
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Mit 34:22 (21:13) besiegte die deutsche Jugend-Nationalmannschaft am gestrigen "Tag des Handballs" die israelische Auswahl. Bester Werfer des DHB-Teams war Niklas Diebel mit sieben Treffern, der gerade in der ersten Halbzeit überzeugte. Nach dem Spiel bilanzierte der Rückraumspieler der TSV Hannover-Burgdorf: " Insgesamt bin ich echt zufrieden."

Niklas, wie fällt dein Fazit zu eurem Testspiel gegen Israel aus?

Niklas Diebel:
Wir waren eine Besetzung, die so noch nie zusammen gespielt hat und dafür haben wir unseren Job echt ordentlich gemacht. Wir haben zwar noch Verbesserungspotenzial, aber unterm Strich war es ein gutes Spiel

Du warst mit sieben Toren bester Werfer der DHB-Auswahl. Wie zufrieden bist du mit deiner eigenen Leistung?

Niklas Diebel:
In der ersten Halbzeit war es prima, dass es so geklappt hat. Das lief echt gut für mich. Schade, dass es in der zweiten Halbzeit dann nicht so geblieben ist (schmunzelt). Insgesamt bin ich aber echt zufrieden.

Ein Blick auf eure Saison: Mit der A-Jugend der TSV Hannover-Burgdorf seid ihr oben mit dabei …

Niklas Diebel:
Das stimmt ….

… und jetzt stehen die letzten Partien in der Nordstaffel an. Was ist euer Ziel für die restliche Saison?

Niklas Diebel:
Wir müssen jetzt noch zwei Spiele bestreiten. Die wollen wir natürlich gewinnen und uns damit für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Dann gucken wir mal, wie weit die Reise da geht. Wir sind aber erst einmal motiviert (lacht).

Lesen Sie auch:
19.03.2017: DHB-Jugend feiert Sieg gegen Israel zum Auftakt beim "Tag des Handballs"

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: