News sendenPDF öffnen

20.04.2017 19:07 Uhr - 1. Bundesliga - red

"Sieben nach Sieben": Rückblick auf den heutigen Handball-Tag

Was ist heute in der Handball-Welt passiert? Nachrichten, Interviews und Spielberichte füllen jeden Tag die Timeline von handball-world.com, doch bei der Menge an Meldungen ist es manchmal schwierig, den Überblick zu behalten. Im Tagesrückblick "Sieben nach Sieben" werden deshalb kompakt sieben News vorgestellt, die an diesem Tag für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Außerdem werfen wir einen Blick auf die anstehenden Spiele ...

(1) Die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga GmbH erteilt die Lizenzen für Saison 2017/18

Die Lizenzierungskommission gibt die Entscheidungen zur Erteilung der Lizenzen für die DKB Handball-Bundesliga und die 2. Handball-Bundesliga wie folgt bekannt:

»Zum kompletten Artikel

(2) "Der Verein und ich waren uns immer einig" - Drei Fragen an ... Jim Gottfridsson

Bereits im Dezember 2016 hatte Jim Gottfridsson seinen Vertrag bei der SG Flensburg-Handewitt um ein Jahr verlängert. Am gestrigen Abend stand SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke nach dem 32:25-Sieg gegen den Bergischen HC erneut mit Blumen für den Spielmacher auf dem Parkett der FLENS-Arena und verkündete die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 24-Jährigen um weitere zwei Jahre. Der sympathische Schwede, der seit 2013 das SG Trikot trägt, wird also mindestens bis zum Sommer 2020 für die Norddeutschen auf Torejagd gehen und das Angriffsspiel maßgeblich steuern. Im Anschluss an zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche stellte sich der Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft den Fragen von handball-world.com.

»Zum kompletten Artikel

(3) MT Melsungen legt Einspruch gegen Schlussszene von Berlin-Spiel ein

MT Melsungen hat nach dem 28:28 gegen die Füchse Berlin Einspruch gegen die letzte Szene des Spiels angemeldet. Das sagte Geschäftsführer Axel Geerken im Anschluss an die hitzige Partie am späten Mittwochabend. "Wir werden anschließend entscheiden, ob wir ihn weiterverfolgen oder nicht", sagte Geerken. Berlins Nationalspieler Fabian Wiede soll kurz vor Schluss den Melsunger Jeffrey Boomhouwer bei der Ausführung eines Einwurfs behindert haben. Johannes Sellin erzielte im Anschluss dennoch den vermeintlichen Siegtreffer für Melsungen - allerdings kurz nach der Schlusssirene. Das Tor zählte nicht mehr.

»Zum kompletten Artikel

(4) Prokop nominiert Aufgebot für Slowenien-Spiele

Bundestrainer Christian Prokop hat am heutigen Donnerstag das Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele gegen Slowenien nominiert. In Ljubljana (Mittwoch, 3. Mai, 20 Uhr) und Halle/Westfalen (Samstag, 6. Mai, 16.10 Uhr) geht es in den Vergleichen von Europameister Deutschland mit dem WM-Dritten Slowenien um die nächsten Punkte für die Qualifikation zur EHF EURO 2018. Karten für das Spiel im GERRY WEBER STADION sind unter dhb.de/tickets erhältlich.

»Zum kompletten Artikel

(5) Bleiben Spreefüxxe in Liga 3? "Der Aufstieg stellt finanziell eine ziemliche Hürde dar"

Mit 40:0 Punkten führen die Spreefüxxe die 3. Liga Ost an. Ein einziger Punkt fehlt zwei Spieltage vor dem Saisonende noch zum sportlichen Aufstieg. Ob die Berlinerinnen tatsächlich in die 2. Liga zurückkehren ist indes weiter fraglich. Grund sind wie beim Rückzug aus der Bundesliga vergangenes Jahr die Finanzen.

»Zum kompletten Artikel

(6) Vranjes mit Abwehr unzufrieden - "Da hat jeder seine Nebenleute in Stich gelassen"

Die SG Flensburg-Handewitt hat vorübergehend wieder die Spitze der DKB Handball-Bundesliga übernommen. Sie gewann am Mittwochabend gegen den Bergischen HC mit 32:25 (16:16). Dennoch war nicht alles Gold was glänzte. "Im Angriff läuft es im Moment überragend", meinte SG Trainer Ljubomir Vranjes. "Aber die Abwehr wird in den nächsten Tagen das zentrale Thema sein, dort müssen wir uns steigern." Derweil zog BHC-Coach Sebastian Hinze ein zufriedenstellendes Fazit: "In der Besetzung, mit der wir heute hier waren, haben wir kämpferisch alles gegeben."

»Zum kompletten Artikel

(7) Fürstenfeldbruck steht vor großer Kader-Änderung

Drei Spieltage vor dem Ende der 3. Liga Süd stehen die Absteiger fest. Der TuS Fürstenfeldbruck, dem mitten in der Saison 13. Punkte am grünen Tisch aberkannt wurden (wir berichteten), kann für die kommende Saison planen. Ein personeller Umbruch steht allerdings an.

»Zum kompletten Artikel

Heutige Spiele

Männer
18:30 Uhr    DEN1    0:0    Skjern Håndbold - Aalborg Håndbold   
19:00 Uhr    DEN1    0:0    Skive fH - TM Tønder Håndbold
19:30 Uhr    AUT     0:0    Alpla HC Hard - SC kelag Ferlach
20:00 Uhr    AUT     0:0    Fivers WAT Margareten - HC Linz AG
20:20 Uhr    AUT     0:0    Moser Medical UHK Krems - SG  Handball Westwien
20:45 Uhr    LNH     0:0    PAUC Aix en Provence - US Ivry

Frauen
19:00 Uhr    1L DEN  0:0    Sønderjysk Elitesports - TTH Holstebro
20:30 Uhr    1L DEN  0:0    Viborg HK - Odense Håndbold


Post des Tages



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: