News sendenPDF öffnen

28.04.2017 14:00 Uhr - 1. Bundesliga - HiF

HiF: DHB-Team in EM-Qualifikation live gegen Slowenien, zuvor Entscheidungen im Europapokal

Ab Mittwoch geht es in der Qualifikation für die EM 2018 in Kroatien wieder zur Sache. Deutschland trifft auswärts auf Slowenien. Das Rückspiel findet dann bereits am kommenden Wochenende statt. Beide Partien werden übertragen, und zwar am Mittwoch von Sport1 und am kommenden Samstag im Ersten (ARD). Zuvor zeigt Sport1 am Sonntag noch das Ligaduell zwischen Leipzig und Flensburg. Der THW Kiel ist überdies in der Königsklasse beim FC Barcelona gefordert und auch im EHF-Pokal geht es für Melsungen (live), Magdeburg (Zusf.) und Berlin (voraussichtlich ohne TV-Zeit) noch einmal um alles. In der Handball Bundesliga Frauen ist ohnehin volles Programm.

Bundesliga, Männer
Sport1 zeigt am Sonntag ab 14:55 Uhr das Aufeinandertreffen des SC DHfK Leipzig mit der SG Flensburg-Handewitt im Free-TV. MDR Sport im Osten (kurz nach Spielschluss) und die ZDF Sportreportage (ab 17:10 Uhr) haben eine Zusammenfassung dieser Partie angekündigt. Außerdem wird der Saarländische Rundfunk am Sonntag ab 18:45 Uhr in der "Sportarena" eine Zusammenfassung des Zweitligaspiels Saarlouis - Bad Schwartau senden und der Bayerische Rundfunk hat für 22:20 Uhr Bewegtbilder der Partie zwischen Erlangen und den Rhein-Neckar Löwen angekündigt. Unter der Woche wird aufgrund der beiden anstehenden Runden in der EM-Qualifikation nicht in der Bundesliga gespielt.

EHF-Pokal, Männer
MDR Sachsen-Anhalt wird am Samstag ab 19 Uhr über das Heimspiel des SC Magdeburg gegen Helvetia Anaitasuna Pamplona berichten. Die Begegnung der MT Melsungen mit St Raphaël Var wird ab 20 Uhr live bei EHFTV.com zu sehen sein. Vom Spie lder Füchse Berlin gegen Tatabanya, das ebenfalls am Samstag stattfindet, ist keine Bewegtbild-Berichterstattung angekündigt. Evtl. zeigt der RBB Sportplatz am Sonntag ab 22 Uhr Ausschnitte.

Champions League, Männer
Der THW Kiel bestreitet sein Rückspiel im Viertelfinale beim FC Barcelona am Sonntag, Sky Sport 1 meldet sich um 18:15 Uhr aus dem Palau Blaugrana. Paris Saint-Germain und der SC Szeged duellieren sich zu später Stunde ab 20:45 Uhr, bei Sky.de kann man im kostenfreien Livestream dabei sein. Die dritte Partie, Vardar und Flensburg spielten bereits am Donnerstag, findet am Sonntag um 18:30 Uhr statt. Dann kämpfen Montpellier und Veszprem ums Dabeisein in Köln beim Final 4, am ersten Juni-Wochenende. Die Auslosung der Halbfinalpaarungen überträgt übrigens EHFTV.com live, und zwar am Dienstag ab 11 Uhr. Der Norddeutsche Rundfunk wird am Sonntag im Sportclub (22:50 Uhr) auf das Spiel in Barcelona eingehen.

EM-Qualifikation, Männer Die deutsche Mannschaft trifft am Mittwoch auf Slowenien. Das Auswärtsspiel, zugleich das Punktspiel-Debüt von Bundestrainer Christian Prokop, wird von Sport1 ab 19:30 Uhr im Free-TV übertragen. Das Rückspiel am 6. Mai läuft live im Ersten Programm. Zuvor rundet EHFTV.com den "Mittwochs-Spieltag" ab, indem am Mittwoch ab 18:30 Uhr die Partie zwischen Norgen und Frankreich live gestreamt wird. Am Donnerstag ab 20 Uhr wird auch das Spiel zwischen Ungarn und Dänemark gezeigt.

Bundesliga, Frauen
Bad Wildungen und Neckarsulm beginnen diesmal die Wochenend-Spiele, und zwar am Samstag um 19 Uhr. Um 19:30 Uhr wird in Dortmund angepfiffen, wo Leverkusen gastiert. Zeitgleich geht es in Göppingen los und zwar gegen den Thüringer HC. Auch Celle und Buxtehude treten um 19:30 Uhr gegeneinander an. Aus der zweiten Liga streamt SportDeutschland.TV ab 20 Uhr das Duell zwischen Rödertal und Halle-Neustadt. Zeitgleich spielen auch Bietigheum und Blomberg sowie Nellingen und Metzingen. Das Sonntagsspiel lautet diesmal Oldenburg gegen Leipzig, Anpfiff ist hier um 16:30 Uhr. Am Mittwoch ab 19:30 Uhr wird noch das Nachhol-Spiel zwischen Leverkusen und Bietigheim ausgetragen.

Champions League, Frauen
Das Final-Four-Turnier findet am kommenden Wochenende in Budapest statt.

EHF-Pokal, Frauen
Die Finalrunde zwischen der SG BBM Bietigheim und den auf fast allen Positionen doppelt top besetzten Russinnen von Rostov/Don ist am 7. Mai (in Bietigheim) und am 13. Mai angesetzt.

Spanien, Österreich und Schweiz
In der Schweiz wird erst wieder in zwei Wochen gespielt. In Österreich überträgt ORF Sport+ heute ab 18:30 Uhr das dritte und entscheidende Spiel im Viertelfinale zwischen Krems und Westwien. Der Sender ist außerhalb Österreichs nur in der Grenzregion zu empfangen. Aus der Liga Asobal ist die Partie zwischen Aranda de Duer und Cangas die einzige, die live zu sehen ist, und zwar am Samstag ab 17 Uhr.

Informationen zu handballimfernsehen.de:
Über die Webseite handballimfernsehen.de können Sie sich über alle Programme mit Handball-Bezug, sowie alle Liveübertragungen im Fernsehen und Internet informieren. Außerdem können Sie den kostenlosen, freitags erscheinenden Newsletter abonnieren und bleiben automatisch immer auf dem Laufenden.


Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: