News sendenPDF öffnen

06.06.2017 15:59 Uhr - 1. Bundesliga - PM Sport1, red

Lemgo im Abstiegskampf - Sport1 überträgt entscheidende Spiele am Mittwoch und am Wochenende

Patrick Zieker ist mit dem TBV Lemgo am Mittwoch gegen Hannover-Burgdorf gefordert. Das Finale steigt am Wochenende gegen den VfL Gummersbach. Sport1 überträgt die Spiele live.Patrick Zieker ist mit dem TBV Lemgo am Mittwoch gegen Hannover-Burgdorf gefordert. Das Finale steigt am Wochenende gegen den VfL Gummersbach. Sport1 überträgt die Spiele live.
Quelle: Angela Grewe
Zwei Spiele voller Spannung im Kampf um den Klassenerhalt - Der Traditionsverein TBV Lemgo kämpft mit aller Macht gegen den Abstieg aus der DKB Handball-Bundesliga. Am vorletzten Spieltag muss der Tabellen-Sechszehnte bei der TSV Hannover-Burgdorf antreten und hofft nach dem Überraschungserfolg gegen die HSG Wetzlar auf den nächsten Coup. Am Wochenende folgt die Abstiegskonferenz mit zwei Partien. Anschließend wird die Meisterehrung der Rhein-Neckar Löwen gezeigt.

Sport1 überträgt das Duell zwischen der TSV Hannover-Burgdorf und dem TBV Lemgo am Mittwoch live ab 18:55 Uhr im Free-TV sowie im kostenlosen Livestream auf Sport1.de. Als Moderatorin ist Anett Sattler vor Ort, Peter Kohl kommentiert, Experte ist Stefan Kretzschmar.

Am Samstag, 10. Juli, folgt live ab 15:55 Uhr die Abstiegskonferenz mit Bergischer HC - TSV Hannover-Burgdorf und TBV Lemgo - VfL Gummersbach auf Sport1 im Free-TV, beide Spieler sind ebenfalls komplett und in voller Länge im kostenlosen Livestream auf Sport1.de zu sehen. Zudem setzt Sport1 nach dem Abstiegsfinale auch die Meisterehrung der Rhein-Neckar Löwen live aus der SAP Arena in Mannheim in Szene.

Mit einem Sieg in Hannover könnte Lemgo den Bergischen HC überflügeln und Nichtabstiegsplatz 15 erreichen. Damit hätte der Klub zugleich seine Ausgangslage vor dem entscheidenden 34. Spieltag enorm verbessert. Doch selbst bei einer Lemgoer Niederlage wäre beim Saisonfinale noch alles möglich, den TBV und den Bergischen HC trennt in der Tabelle nur ein Punkt. Im Hinspiel unterlag Lemgo gegen Hannover-Burgdorf mit 26:31, jetzt hofft das Team von Trainer Florian Kehrmann unter anderem auf Patrick Zieker, der gegen Wetzlar zehn Tore warf.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
33. Spieltag · 07.06.2017 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf23:27
TBV Lemgo
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150

Spielfilm:
1:0 (2.), 1:1 (4.), 2:1 (6.), 3:2 (8.), 3:3 (10.), 3:6 (13.), 4:6 (14.), 4:7 (15.), 5:7 (16.), 6:8 (18.), 7:9 (20.), 7:10 (22.), 9:10 (24.), 10:10 (24.), 11:11 (25.), 11:12 (26.), 12:12 (HZ), 12:13 (31.), 12:14 (33.), 12:15 (35.), 12:16 (37.), 13:16 (38.), 14:16 (40.), 15:17 (42.), 15:18 (43.), 16:19 (45.), 17:20 (46.), 18:21 (47.), 19:22 (49.), 20:23 (50.), 20:24 (51.), 20:25 (52.), 21:25 (53.), 21:26 (55.), 23:26 (58.), 23:27 (59.), 23:27 (EN)

Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -

Meistgelesen:



Lesen Sie auch:

Es sind keine News vorhanden.