News sendenPDF öffnen

09.06.2017 18:00 Uhr - 1. Bundesliga - HiF

HiF: Abstiegskonferenz und EM-Qualifikation

Im Endspurt gibt Sport1, ab der Saison 2017/2018 nicht mehr HBL-Rechtepartner, noch einmal alles. Am Samstag wird der Abstiegsgipfel mit dem Bergischen HC, dem TVB Stuttgart dem TBV Lemgo in einer Dreier-Konferenz übertragen. Auch der Abschied von Christian Prokop vom SC DHfK Leipzig (gegen die Füchse Berlin, MDR Free-TV) wird live ausgestrahlt. Sport1 überträgt dann auch am kommenden Mittwoch das vorletzte EM-Qualifikationsspiel der Männer in Portugal. Das letzte Länderspiel der Saison, am 18.06. in Bremen gegen die Schweiz, wird im ZDF gezeigt.

Samstag, 10. Juni
Der letzte Spieltag in der HBL wird um 16 Uhr angepfiffen. Sport1 beginnt um 15:55 Uhr im Fernsehen mit der "Abstiegskonferenz" und wird parallel aus Lemgo (Gummersbach zu Gast), aus Wuppertal (Bergischer HC gegen TSV Burgdorf-Hannover) und aus Göppingen (gegen TVB 1898) übertragen.

Der MDR zeigt zeitgleich das Spiel zwischen dem SC DHfK Leipzig und den Füchsen Berlin, die Dernière von Bundestrainer Christian Prokop als Vereinscoach. Die drei Sport1-TV-Konferenzspiele sind darüber hinaus einzeln im Sport1-Livestream erhältlich, sodass man auch nur das Abschneiden des eigenen Vereins live verfolgen kann.

Sport1 überträgt am Ende des Spieltags die Meisterehrung der Rhein-Neckar Löwen und sendet daher ab ca. 17:30 Uhr live aus der SAP-Arena. Anschließend kann man sich auf EHFTV.com ab 18 Uhr die beiden Halbfinals der spanischen Copa del Rey im Internet ansehen. Die Teilnehmer stehen noch nicht fest, weil die Viertelfinals (werden nicht übertragen) erst am heutigen Freitag angesetzt sind.

Hessenschau.de streamt ab 17:55 Uhr den "Aufstiegskracher" der zweiten Liga, der TV Hüttenberg empfängt den TuS N-Lübbecke. Kommentiert wird das Spiel wie üblich von HR/ARD-Handballfachmann Florian Naß.

Sonntag, 11. Juni
SportDeutschland.TV überträgt ab 16 Uhr das Rückspiel im Finale der Deutschen Meisterschaft der männlichen B-Jugend, die SG Kronau-Östringen trifft auf die Füchse Berlin. EHFTV.com streamt ab 17 Uhr das Finale der Copa del Rey live im Netz.

Dienstag, 13. Juni
LAOLA1.tv streamt ab 19:30 Uhr das WM-Playoff-Rückspiel der Frauen zwischen Österreich und Rumänien. Ob weitere Playoff-Spiele bei EHFTV.com gezeigt werden, war bei Redaktionsschluss noch nicht offiziell. Deutschland ist als Gastgeber für die Weltmeisterschaft gesetzt.

Mittwoch, 14. Juni
Nach dem letzten Spieltag der HBL reisen die Nationalspieler nach Portugal. Dort steht am Mittwoch das EM-Qualifikationsspiel an. Sport1 überträgt ab 20:15 Uhr unserer Zeit im Free-TV. Den Schlussgalopp am 18.06. gegen die Schweiz überträgt das ZDF. Die deutsche Mannschaft ist aufgrund der vorhergehenden Siege bereits vor den abschließenden Partien für die EM 2018 in Kroatien qualifiziert. Die Europameisterschaft wird nach 2000 zum zweiten Mal in dem Land ausgetragen.

Anmeldung zum HiF-Newsletter:

  

     

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie durch das Klicken eines Links Ihr Abonnement bestätigen müssen. Die Angabe eines Namens oder Pseudonyms ist freiwillig.
Newsletter Software von newstroll.de


Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: