News sendenPDF öffnen

19.06.2017 18:04 Uhr - 1. Bundesliga - Elisabeth Trübenbach

"Elis Woche": EM-Quali, WM-Play-Offs und die Beach-EM

Die U17 Jungs und Mädchen holten Bronze bei der Beach-EM.Die U17 Jungs und Mädchen holten Bronze bei der Beach-EM.
Quelle: jun
Welche Themen haben die Handball-Welt in der vergangenen Woche besonders bewegt und was gibt es Neues in Bundesliga, Champions League und Nationalmannschaft zu berichten? Jeden Montag blickt unsere Redakteurin Elisabeth Trübenbach in "Elis Woche" auf die Meldungen der vergangenen sieben Tage zurück und liefert einen Ausblick auf die anstehenden Ereignisse und Events in der kommenden Woche...

In der vergangenen Woche standen die restlichen Spiele der Qualifikation für die Europameisterschaften 2018 in Kroatien an. Ohne Minuspunkt sicherten sich Titelverteidiger Deutschland und Spanien die Teilnahme an der EM. Auch die beiden noch ausstehenden EM-Quali-Spiele gegen Portugal (zum Spielbericht) und die Schweiz (zum Spielbericht) bestritt die Mannschaft von Christian Prokop erfolgreich. Sein Debüt feierte unter anderem Marian Michalczik. "Es war ein ganz besonderer Moment. Die Anspannung war groß und schon die ganzen Tage davor war die Vorfreude riesig, es hat einfach Spaß gemacht", so Michalczik (hier nachzulesen).

Nicht bei der EM dabei sein werden Russland und Polen. Island ist nach dem deutlichen Sieg gegen die Ukraine als bester Drittplatzierter dabei. Überrascht hat auch der Gruppensieg Weißrusslands, die sich vor Serbien, Rumänien und Polen in der Gruppe 2 platzierten. Eine Übersicht über alle Teilnehmer gibt es hier.

Die Auslosung der vier Vorrundengruppen findet am kommenden Freitag in der Lisinski Concert Hall in Zagreb statt (wir berichteten). Für die Auslosung der EHF EURO 2018 in Kroatien ist die deutsche Nationalmannschaft in Topf 1 gesetzt. Spanien, Kroatien und Frankreich können damit zunächst nicht zu den Vorrundengegnern zählen

Alle Informationen zur EURO 2018 gibt es hier

Auch das Teilnehmerfeld für die diesjährige Frauen-WM in Deutschland nimmt langsam Form an, nachdem in der letzten Woche die Qualifikation der europäischen Mannschaften abgeschlossen wurde. Vorzeitig qualifiziert war Deutschland als Gastgeber und Norwegen als Titelverteidiger. Anfang Dezember sicherten sich Angola, Tunesien und Kamerun über ihre Medaillen bei der Afrikameisterschaft den Einzug in die Endrunde. Aufgrund der Platzierung bei der EM 2016 sind auch die Niederlande, Frankreich und Dänemark mit dabei.

In der letzten Woche kamen dann nach den WM-Play-Offs neun weitere europäische Mannschaften dazu: Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, Tschechien, Spanien, Ungarn, Montenegro und Slowenien. Aus Asien sind Südkorea, Japan und China für die WM qualifiziert.

20 der 24 Startplätze wurden damit bereits vergeben. Drei Startplätze ergeben sich aus den derzeit stattfindenden Panamerikameisterschaften. Den letzten Startplatz vergibt der Weltverband durch eine Wildcard.

Alle Informationen zur WM 2017 in Deutschland gibt es hier

Außerdem startete die Beach-EM in Kroatien. Die beiden deutschen U17-Mannschaften holten sich dabei am Wochenende jeweils die Bronzemedaille (hier nachzulesen). "Wir sind stolz und überglücklich", erklärte Konrad Bansa, während sein Kollege Alexander Novakovic jubelte: "Bronze fühlt sich für uns an wie Gold." Die Titel holten sich bei den Mädchen die Niederlande und bei den Jungs Spanien (wir berichteten). Silber ging an Ungarn (männlich) und Portugal (weiblich).

Vom 20. bis 25. Juni werden nun auch die Frauen- und die Männernationalmannschaft bei der Beach-EM in Zagreb antreten (zum Kader).

Alle Informationen zum Beachhandball gibt es hier und auch auf der zugehörigen Facebook-Seite

Für Diskussion sorgte die Staffeleinteilung der 3. Liga der Männer (hier nachzulesen) und die Staffeleinteilung der 3. Liga der Frauen (hier nachzulesen). Die SG Leutershausen sprach von einer "ganz großen Katastrophe" durch die Zuordnung zur Oststaffel (hier nachzulesen). Die HSG Hanau hingegen freut sich auf die "Spielzeit der kurzen Wege" (wir berichteten). Mehr Stimmen finden Sie über die Unterseiten der dritten Ligen der Männer und der Frauen.

Lesen Sie auch:

Christian Prokop - Verabschiedung SC DHfK Leipzig12.06.2017
"Elis Woche": Letzter Spieltag mit viel Emotionen, Berliner Nachwuchs ohne Sieg zum Meistertitel



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: