News sendenPDF öffnen

01.08.2017 12:20 Uhr - 1. Bundesliga - cad

THW-Manager Storm: "Andi Wolff hat eine tolle erste Saison gespielt"

Andreas WolffAndreas Wolff
Quelle: Marco Wolf
Nationaltorwart Andreas Wolff wechselte im vergangenen Sommer zum THW Kiel - und wird einer zwischenzeitlich wild brodelnden Gerüchteküche zum Trotz auch im kommenden Jahr für den deutschen Rekordmeister auflaufen. "Andi Wolff hat hier eine tolle erste Saison gespielt und ist die erhoffte große Verstärkung", freut sich Manager Thorsten Storm im Interview mit der sh:z. "Andi ist ein toller Sportler, und ich freue mich, dass er für den THW spielt."

Eine vorzeitige Vertragsverlängerung des Drei-Jahres-Kontrakt war im Juni an unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen gescheitert. Der 26-Jährige hatte danach in mehreren Interviews Kritik an der Vereinsführung geübt, weshalb über einen möglichen Wechsel in der Sommerpause spekuliert worden war (wir berichteten).

"Wir haben vorzeitig versucht, eine Lösung zu finden, die auch für uns wirtschaftlich denkbar und machbar ist. Es gab keine Einigung. Das gibt es aber überall im Profisport", zeigt sich Storm inzwischen gelassen. "Natürlich weckt seine enorme sportliche Entwicklung auch Begehrlichkeiten auf anderer Ebene - das ist auch legitim und gerechtfertigt."

Wolffs Kontrakt beim THW läuft jedoch noch bis 2019. "Er ist ein echtes Trainingstier und einfach ein überragender Torhüter mit einem Drei-Jahres-Vertrag beim THW Kiel", betont Storm. "Wir konzentrieren uns jetzt alle wieder auf den Sport, und wir würden uns freuen, wenn Andi möglichst lange für den THW Kiel im Tor steht."

Wolff wechselte im Sommer 2016 von der HSG Wetzlar zum THW Kiel. Zuvor trug er drei Jahre das Trikot der Mittelhessen. Von 2009 bis 2013 spielte er für den TV Kirchzell und sammelte parallel Erfahrung beim TV Großwallstadt. Sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft gab er im Januar 2014 gegen Tunesien, 2016 wurde er Europameister und holte mit dem DHB-Team Olympia-Bronze.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: