News sendenPDF öffnen

07.08.2017 19:31 Uhr - 1. Bundesliga - red

Quotenmeter veröffentlicht HBL-Spiele im Free-TV - Löwen doppelt in der ARD

Das Spiel Rhein-Neckar Löwen gegen den THW Kiel wird von der ARD übertragen Das Spiel Rhein-Neckar Löwen gegen den THW Kiel wird von der ARD übertragen
Quelle: J. Pfliegensdörfer
Ende August startet die DKB Handball-Bundesliga in die neue Spielzeit. Der Pay-TV-Sender Sky hat gemeinsam mit ARD und ZDF die Übertragungsrechte der deutschen Beletage erworben. Gemäß des Vertrags werden zwölf Partien im öffentlich-rechtlichen Fernsehen laufen. Das Branchenportal quotenmeter.de veröffentlichte nun einen ersten Überblick über die Planungen.

Freuen dürfen sich vor allem die Fans der Rhein-Neckar Löwen. Sowohl die Partie gegen den SC DHfK Leipzig (11. November) als auch das Spiel gegen den THW Kiel (24. März) werden live in der ARD zu sehen sein.

Der Anwurf erfolgt voraussichtlich jeweils um 18:15 Uhr, die Übertragung soll gegen 18 Uhr beginnen. Des Weiteren sollen ein Pokal-Halbfinale sowie das Endspiel um den DHB-Pokal in der ARD gezeigt werden.

Acht weitere Partien aus der deutschen Beletage werden in den Dritten Programmen zu sehen sein. Als erstes überträgt der WDR das Match zwischen dem VfL Gummersbach und Frisch Auf! Göppingen. Anwurf ist am 3. September um 12.30.

Alle weiteren Partien zeigt Sky live. Darunter, so berichtet quotenmeter.de "auch eine Handvoll im Free-TV bei Sky Sport News". Die erste Übertragung dort gibt es laut des Branchenportals "gleich am Sonntag des ersten Spieltags, also am 27. August. Dann wird die Handball-Konferenz beim Free-TV-Sender zu sehen sein".

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: