News sendenPDF öffnen

12.08.2017 17:00 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Sparkasse-Ulm-Cup: Göppingen mit knappem Sieg über Zagreb

9 Tore: Marcel Schiller9 Tore: Marcel Schiller
Quelle: Jenny Seidel
Frisch Auf Göppingen ist mit einem 34:33-Sieg über den RK Zagreb in den Sparkasse-Ulm-Cup in Ehingen gestartet. Die Kroaten hatten zum Auftakt des Turniers ein 28:28-Unentschieden gegen Telekom Veszprem erreicht. Die Ungarn sind Gegner des Bundesligisten am heutigen Abend (19 Uhr). Die meisten Tore erzielten der Göppingenr Marcel Schiller (9) sowie Zagrebs Damir Bicanic (8) und Zlatko Horvat (6).

Zagreb hatte den besseren Start erwischt, schon nach fünf Minuten sahen sich die Göppinger mit einem 1:4-Rückstand konfrontiert, wenig später erhöhte Dobrivoje Markovic beim 3:7 (11.) gar auf vier Tore. Mitte der ersten Halbzeit fanden die Württemberger aber ihren Rhythmus, vor allem Joscha Ritterbach und Allan Damgaard sorgten mit ihren Treffern für den 9:10-Anschlusstreffer (19.). Frisch Auf erhielt nun die Kontrolle, konnte sogar mit 14:12 vorlegen, doch Zagreb konnte zum Anschluss verkürzen.

Nach dem Seitenwechsel bescherte ein Doppelpack von Marcel Schiller den Württembergern die erste Drei-Tore-Führung (16:13), doch weiter absetzen konnte sich der Erstligist nicht. Zagreb gelang zwischenzeitlich noch einmal der 19:19-Ausgleich (38.) und Göppingens Leistungen blieben auch in der Folgezeit schwankend. Kippen konnte Zagreb die Partie nicht. Immer wieder zog der deutsche Erstligist bis auf vier Tore (27:23) weg, doch der kroatische Meister gab sich nicht frühzeitig geschlagen. Zagrebs finaler Drei-Tore-Lauf zum 34:33-Endstand kam jedoch zu spät.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: