News sendenPDF öffnen

22.08.2017 19:07 Uhr - 1. Bundesliga - red

#7nach7: Rückblick auf den heutigen Handball-Tag

Was ist heute in der Handball-Welt passiert? Nachrichten, Interviews und Spielberichte füllen jeden Tag die Timeline von handball-world, doch bei der Menge an Meldungen ist es manchmal schwierig, den Überblick zu behalten. Im Tagesrückblick #7nach7 werden kompakt sieben News vorgestellt, die an diesem Tag für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Neben der Startseite bietet handball-world zudem unter "Schlagzeilen" auch eine chronologisch sortierte Übersicht Über alle News des Tages an sowie über die Navigation Übersichtsseiten zu zahlreichen nationalen und internationalen Ligen und Wettbewerben.

(1) "Die Nervosität steigt" - Drei Fragen an... Stefan Kretzschmar zu seinem neuen Handball-Talk

In dieser Woche fällt nicht nur der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison sondern auch für den Handball-Talk mit Stefan Kretzschmar. Die Sendung wird jeden Sonntag nach dem Topspiel um 17 Uhr frei empfangbar auf Sky Sport News HD laufen. Vor der ersten Ausgabe sprach Kretzschmar über seine neue Aufgabe, die anstehenden Herausforderungen und das Konzept der Sendung...

» Zum kompletten Artikel

(2) "Ein neues Kapitel in meinem Leben" - Ein Interview mit Karolina Kudlacz-Gloc

Wäre Karolina Kudlacz-Gloc eine Schriftstellerin, sie hätte in den letzten Monaten wohl so manche Seite ihres persönlichen Lebensbuchs gefüllt. Neben dem Wechsel zur SG BBM Bietigheim, öffnete sich mit der Geburt ihres Sohns vor kurzem ein weiteres ganz neues Kapitel.

» Zum kompletten Artikel

(3) Löwen-Trainer Jacobsen: Dritte Meisterschaft darf keiner erwarten

Trainer Nikolaj Jacobsen vom deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen wehrt sich vor der neuen Bundesliga-Saison gegen die Rolle als Titelfavorit. "Von allen Spitzenteams haben wir den kleinsten Druck, wir sind zwei Mal Meister geworden, und eine dritte Meisterschaft in Folge darf man von uns einfach nicht erwarten", sagte der Däne in einem am Dienstag veröffentlichten Interview des "Mannheimer Morgen". "Wir wollen auch 2018/2019 in der Champions League spielen und deswegen in der neuen Saison unter die ersten drei Mannschaften kommen. Wenn es dann mal nicht reicht, müssen wir das akzeptieren."

» Zum kompletten Artikel

(4) "Erfolgsschablone passt nicht auf alle Spieler gleich gut": MadDogs-Trainer Ralf Bader im Interview

Als Kapitän des damaligen Zweitligisten TV Neuhausen beendete Ralf Bader vor zwei Jahren seine aktive Karriere und tauschte seine Handballschuhe gegen die Taktiktafel. "Es ist an der Zeit für mich, den nächsten Schritt zu machen", sagte Bader damals. Dieser Schritt ist dem ehemaligen rechten Rückraumspieler mittlerweile gelungen. Als Trainer landete der 37-Jährige mit dem TSV Neuhausen/Filder in der vergangenen Saison auf dem zweiten Platz in der Oberliga Baden-Württemberg und stieg in die 3. Liga Süd auf. Im Interview mit Sebastian Knierim spricht der Diplom-Sportwissenschaftler über die Ziele und Ambitionen des Aufsteigers, seine Handballphilosophie und den siebten Feldspieler.

» Zum kompletten Artikel

(5) Robert Weber: "Auftaktspiel in der Bundesliga ist immer besonders"

Am Sonntag um 12:30 Uhr tritt der SC Magdeburg gegen den TV Hüttenberg zum ersten Ligaspiel der Saison an. Robert Weber fiebert der Partie bereits entgegen. "Ein Auftaktspiel in der Bundesliga ist immer besonders. Da muss man sehen, wo man steht. Ein Aufsteiger mit Hüttenberg ist vielleicht dankbar als Gegner, kann aber auch gefährlich sein. Die sind durchmarschiert direkt von der 3. in die 1.Liga. Sie werden mit Euphorie nach Magdeburg kommen, haben nichts zu verlieren. Im Pokal hat man gesehen, dass man auch gegen vermeintlich kleinere Gegner straucheln kann. Wir müssen Höchstleistung bringen, um am Sonntag zu gewinnen", so Weber.

» Zum kompletten Artikel

(6) HSG Konstanz-Präsident Otto Eblen über Zukunftsplanungen, Hallenanbau sowie kurz- und langfristige Ziele

Otto Eblen engagiert sich seit mehr als 40 Jahren in verschiedenen Funktionen wie der Jugendarbeit, als Trainer und im Management bei der HSG Konstanz. Seit 1991 ist der 70-Jährige Präsident der HSG. Otto Eblen hat zwei Söhne, zwei Töchter und sechs Enkel, sein Sohn Daniel trainiert als dienstältester Coach in der ersten und zweiten Bundesliga seit Anfang 2004 die erste Mannschaft, sein Sohn Tobias ist Talenttrainer und Co-Trainer der U23-Mannschaft der HSG Konstanz. Im Gespräch mit HSG-Pressesprecher Andreas Joas gibt Otto Eblen einen Einblick in die kurz- und langfristigen Planungen, verrät die Saisonziele und freut sich über großen Zuspruch von allen Seiten. Gleichzeitig warnt er vor einer schweren Saison und fordert vollen Einsatz vom ersten Zweitliga-Heimspiel der neuen Saison an am 26. August um 20 Uhr in der "Schänzlehölle" gegen den ASV Hamm-Westfalen.

» Zum kompletten Artikel

(7) "Es ist eine sehr, sehr starke Liga" - Wolfgang Strobel im Interview

Am kommenden Samstag starten die Gallier von der Alb ihre Mission Wiederaufstieg. Nach dem erwartungsgemäßen Ausscheiden aus dem DHB-Pokal gegen den amtierenden Deutschen Meister, sprachen wir mit Geschäftsführer Wolfgang Strobel über die Vorbereitung und seine Einschätzung für die kommende Saison.

» Zum kompletten Artikel



Tweet des Tages



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: