News sendenPDF öffnen

31.08.2017 10:59 Uhr - 1. Bundesliga - HiF

Handball im TV: Sky live am Donnerstag und Sonntag, Prokop zu Gast im NDR-Sportclub

Sky zeigt heute und Sonntag die DKB Handball-Bundesliga liveSky zeigt heute und Sonntag die DKB Handball-Bundesliga live
Quelle: Sky
Allmählich nimmt die Saison nun richtig Fahrt auf. Bei den Frauen beginnt sie am Sonntag mit dem HBF Super Cup in Hamburg (und einigen DHB-Pokal-Spielen), Spiele der SEHA Liga werden ebenso zu sehen sein wie die Freitags-Duelle der Handball Liga Austria, und auch die spanische Liga Asobal ist ab kommendem Mittwoch wieder im Spielbetrieb. Eine Art Neustart gibt es auch für die ARD-Dritten, der WDR zeigt am Sonntag mit Gummersbach - Göppingen erstmals seit Jahren wieder ein Ligaspiel im Free-TV. Außerdem stehen die ersten internationale Spiele auf Klubebene auf dem Programm. Und Bundestrainer Christian Prokop ist am Sonntag beim NDR Sportclub zu Gast.

Donnerstag, 31.08.

Heute Abend stehen sich in zwei Schichten zwölf HBL-Teams gegenüber. Um 18 Uhr steigt Sky mit der Live-Berichterstattung aus Wetzlar (gegen Minden), Magdeburg (gegen Friesenheim) und Leipzig (gegen Hüttenberg) ein. Um 20 Uhr geht es mit den Partien zwischen Melsungen und Gummersbach, Erlangen und Lemgo sowie Hannover und Flensburg weiter. Die Sky-Konferenz bei Sky Sport News war übrigens eine Sondersendung, die Konferenz findet zukünftig ebenfalls im Pay-TV statt.

Freitag, 01.09.

MDR Sachsen-Anhalt berichtet um 19 Uhr über das Spiel des SC Magdeburg gegen die "Eulen". Um 19:15 Uhr zeigt LAOLA1.tv den Saisonstart der Handball Liga Austria, die Fivers aus Wien empfangen Schwaz Tirol. Um 19:30 Uhr stehen sich in der Schweiz Pfadi Winterthur und GC Amicitia Zürich gegenüber (handballtv.ch) und zu später Stunde treffen in der ersten Runde des EHF Cups um 21:30 Uhr Benfica Lissabon und das SEHA-Team Dinamo Pancevo aufeinander (live EHFTV.com).

Samstag, 02.09.

EHFTV.com wird in dieser Saison alle Spiele der länderübergreifenden SEHA Liga als kostenfreie Livestreams übertragen. Wir werden zumindest die wichtigsten Partien ankündigen. Interessant dürfte das Stadtderby am Samstag in Skopje werden, Metalurg und Vardar duellieren sich ab 17:45 Uhr.

Bereits ab 13:30 Uhr steht das erste Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen Sporting Lissabon und den Cocks aus dem finnischen Riihimäki an. Bei dem Turnier, das im slowenischen Presov ausgetragen wird, stehen sich außerdem um 16 Uhr der Ausrichter und der HC Hard aus Österreich gegenüber. Um 18 Uhr findet dann das EHF-Cup-Rückspiel zwischen Pancevo und Benfica Lissabon an. Alle genannten Partiene werden bei EHFTV.com gezeigt. Abschließend kann man ab 18 Uhr bei handballtv.ch das Nationalliga-A-Spiel zwischen Endingen und Suhr verfolgen.

Sonntag, 03.09.

Am Sonntag um 12 Uhr ist wieder Sky angesagt. Der TVB 1898 empfängt dabei den HC Erlangen, der THW Kiel trifft in einem Topspiel auf den SC Magdeburg, der TBV Lemgo auf den SC DHfK Leipzig und Hüttenberg hat Melsungen zu Gast. Um 12:25 Uhr steigt der WDR mit der Übertragung aus der Schwalbe Arena ein, der VfL Gummersbach trifft auf Frisch Auf Göppingen.

Um 13:30 Uhr steht in Presov das kleine Finale an (EHFTV.com), das Finale wird um 16 Uhr angepfiffen.

Um 14:30 Uhr geht es in der HBL bei Sky weiter. GWD Minden trifft im Lokalderby der Liga auf den TuS N-Lübbecke, die Füchse Berlin empfangen die TSG Friesenheim und die TSV Hannover-Burgdorf auf die HSG Wetzlar. Das Topspiel des Spieltags ist das Duell zwischen der SG Flensburg-Handewitt und den Rhein-Neckar Löwen.

SportDeutschland.TV zeigt ab 16 Uhr Handball aus Hamburg. Beim HBF Super Cup stehen sich der Deutsche Meister SG BBM Bietigheim und der Pokalsieger Buxtehuder SV im ersten Titelkampf im Frauenhandball gegenüber.

In den Abendstunden wird es einige Bewegtbilder im Free-TV geben. So zeigt die Sportschau ab 18 Uhr eine Zusammenfassung des Spiels zwischen Flensburg un den Löwen. Um 19 Uhr hat der MDR Berichte über die Partien zwischen Kiel und Magdeburg (Sachsen-Anhalt heute) sowie zwischen Eisenach und Nordhorn-Lingen (Thüringen Journal) im Programm. SWR Baden-Württemberg zeigt Ausschnitte des Duells zwischen Stuttgart und Erlangen und dies sowohl in "Aktuell" (19:45 Uhr) als auch in Sport im Dritten (21:45 Uhr). Der Bayerische Rundfunk berichtet ab 22:30 Uhr ebenfalls über dieses Spiel.

Um 22:30 Uhr sei ausdrücklich auf den Norddeutschen Rundfunk hingewiesen. Im "Sportclub" werden nicht nur bewegte Bilder der Spiele in Kiel und Flensburg gezeigt. Auch der HBF Super Cup wird thematisiert. Außerdem ist Männer-Bundestrainer Christian Prokop bei Gerhard Delling im Studio zu Gast. Einschalten dürfte sich also allemal lohnen.

Mittwoch, 06.09.

EHFTV.com zeigt um Saisonstart der Liga Asobal ab 20:30 Uhr das Aufeinandertreffen von Granollers und Logroño.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: