News sendenPDF öffnen

09.09.2017 18:50 Uhr - 1. Bundesliga - red

Im Video: "Skylights" von den Donnerstagsspielen

Evgeni Pevnov von der TSV Hannover-Burgdorf kämpft sich durch die Kieler Abwehr.Evgeni Pevnov von der TSV Hannover-Burgdorf kämpft sich durch die Kieler Abwehr.
Quelle: Victoria Weihs
Vier Spiele standen am Donnerstag in der DKB HBL auf dem Plan. Sky präsentiert Höhepunkte von diesen vier Partien...

Mit dem 31:29 (16:14)-Sieg gegen den THW Kiel holte sich die TSV Hannover-Burgdorf die Tabellenspitze der Handball- Bundesliga. Die Kieler hatten mit Anpfiff Schwerstarbeit zu verrichten. Die Gäste um den überragenden Nationalspieler Kai Häfner, der allein elf Treffer erzielte, ließen sich nicht abschütteln und lagen mehrfach mit drei Toren in Führung.

Spannend war es auch zwischen dem SC Magdeburg und den Füchsen Berlin. Erst in der Schlussphase konnten die Berliner davonziehen und setzten sich mit 30:26 (13:13) gegen den SCM durch. Der TV Hüttenberg holte sich mit dem 23:23 (10:13) bei der HSG Wetzlar den ersten Punkt der Saison. Die Rhein-Neckar Löwen holten sich einen deutlichen 37:22 (20:11)-Sieg gegen GWD Minden.

» Informationen zum Sky Sport-Paket

THW Kiel - TSV Hannover - Burgdorf



HSG Wetzlar - TV Hüttenberg



SC Magdeburg - Füchse Berlin



Rhein-Neckar Löwen - GWD Minden


Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: