News sendenPDF öffnen

13.10.2017 18:35 Uhr - 1. Bundesliga - PM Recken, red

Operation war notwendig - Hannovers Rückraumspieler Pavel Atman fällt länger aus

Der russische Nationalspieler in Diensten von Hannover-Burgdorf, Pavel Atman, fällt länger als zunächst erwartet aus.Der russische Nationalspieler in Diensten von Hannover-Burgdorf, Pavel Atman, fällt länger als zunächst erwartet aus.
Quelle: sportseye.de
Die TSV Hannover-Burgdorf muss nun doch langfristig auf Pavel Atman verzichten. Da die konservative Therapie der vergangenen Wochen dem Rückraumspieler der Recken keine nachhaltige Besserung gebracht hat, wurde Atman heute in der Fußchirugie der Klinik Friederikenstift in Hannover von Dr. Jens Gerling erfolgreich am linken Mittelfuß operiert.

"Dass Pavel Atman sich jetzt einer Operation unterziehen musste, ist sehr ärgerlich und für ihn selbst natürlich sehr schwer zu akzeptieren. Wir sehen jetzt aber gemeinsam mit ihm nach vorne und werden Pavel auf dem Weg zu seinem Comeback bestmöglich unterstützen", sagt Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Wie lange Atman den Recken nicht zur Verfügung stehen wird, hängt vom Heilungsverlauf ab. Ein Ausfall bis zum Jahresende liegt aber durchaus im Bereich des Möglichen.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: