News sendenPDF öffnen

16.10.2017 15:06 Uhr - 1. Bundesliga - noa

Karason verlässt Hannover zum Saisonende

Runar KarasonRunar Karason
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Runar Karason wird die Recken von Hannover-Burgdorf zum Saisonende verlassen. Dies gab der Bundesligist am heutigen Montag auf seiner Vereinshomepage bekannt. Mit dem isländischen Nationalspieler geht eine wichtige Stütze.

Diese Saison möchte Runar Karason noch Vollgas für die TSV Hannover-Burgdorf geben. "Ich bin mir sicher, dass wir in dieser Saison noch viel erreichen können. Es ist mein Traum, die schöne Zeit in Hannover erfolgreich abzuschließen", sagte Runar Karason auf der Homepage des Klubs. Dort steht der Rückraumspieler seit 2013 unter Vertrag. "Der Verein hat in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung genommen und ich bin froh, dass ich ein Teil davon sein durfte", so Karason.

"In Runar Karason verlieren wir einen Spieler, der sich durch seine Zuverlässigkeit und Loyalität ausgezeichnet hat. Es ist aber noch früh in der Saison, so dass wir zunächst noch reichlich Zeit für gemeinsame Erfolge haben. Klar ist dadurch aber auch, dass wir uns auf dieser Position neu orientieren müssen", äußerte sich Geschäftsführer Benjamin Chatton über die Personalie. Wohin es den Isländer zieht, bleibt bislang unbekannt

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: