News sendenPDF öffnen

30.10.2017 19:15 Uhr - 1. Bundesliga - cie

TV-Quoten: Spiel und Dokumentation in der ARD über der Millionenmarke

Das erste Duell der deutschen Männer gegen Spanien hatte am Samstag im ZDF die Millionenmarke noch verfehlt, 790.000 Zuschauer verfolgten das Spiel am frühen Nachmittag. Am Sonntag schaffte nicht nur das Livespiel in der ARD den Sprung über die Grenze zur Siebenstelligkeit, auch die nachfolgende einstündige Dokumentation über den "Jahrhundertsport" lag oberhalb dieser Grenze. Der Videotext der ARD nennt als vorläufige Daten der AGF/GfK 1,28 Millionen Zuschauern und einen Marktanteil von 7,7 Prozent für die Liveübertragung sowie 1,14 Millionen und 6,2 Prozent für die Dokumentation.

Im Vergleich zum Vortag, als beim ZDF vor der Übertragung des Handballs keine Übertragung mehr Zuschauer erreichte, bedeutete der Auftritt der deutschen Handball um 14 Uhr keinen Tagesbestwert - diesen verbuchte die 12 Uhr Ausgabe der Tagesschau. In der Folge sanken Zuschauerzahl und Marktanteil allerdings während des Eiskunstlauf Grand Prix und stieg erst mit der Handballübertragung wieder über die Millionengrenze. Danach sank sie wieder, erreichte bei der Sportschau dann aber einen Wert von 2,81 Millionen und verbuchte mit dem Tatort mit 6,9 Millionen zur Prime-Time dann ihren Bestwert.

Das Fernsehen spielte aber nicht nur aufgrund der Livespiele und der Dokumentation eine wichtige Rolle in den Handball-Diskussionen des Wochenendes. Während IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa als Gast auf dem Bundestag des Deutschen Handballbundes eine Lösung für die Rechteproblematik hinsichtlich der Ausstrahlung der im Dezember Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland ankündigte, kritisierte DHB-Präsident Andreas Michelmann sowohl ARD wie auch ZDF ungewohnt scharf dafür, dass die Testspiele der Frauen nicht im Fernsehen übertragen wurden. In Kooperation mit Sportdeutschland.TV hatte unter anderem handball-world Livestreams von diesen Begegnungen angeboten.

Dokumentation in der ARD-Mediathek:



Beachten Sie auch:





Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: