News sendenPDF öffnen

10.11.2017 08:24 Uhr - 1. Bundesliga - chs

Alexander Bommes zur HBL-Premiere in ARD: "Das wurde höchste Zeit"

Löwen-Teammanager Oliver Roggisch und Alexander Bommes Löwen-Teammanager Oliver Roggisch und Alexander Bommes
Quelle: sportseye.de
Alexander Bommes ist im Handball längst kein unbeschriebenes Blatt. Der gebürtige Kieler spielte zwischen 1996 und 2008 als Linksaußen für den TSV Altenholz, Bayer Dormagen und den VfL Gummersbach. Mittlerweile ist er aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken, Quizshow, Talkshow, Nachrichten, Sport - kein Format, das der 41-Jährige nicht bedienen kann. Nun äußerte sich der Sportschau-Moderator auf seiner Facebook-Seite zur anstehenden Free-TV Premiere seiner Ex-Sportart in der ARD.

"Bundesliga? Das ist in dieser Form neu, das haben wir noch nicht gemacht, und wenn Ihr mich fragt: das wurde höchste Zeit!", so Bommes für den "die Live-Übertragung eine nächste Stufe" darstellt, nachdem der Handballsport in der Vergangenheit in regelmäßigen Zusammenfassungen ihren Platz in der Sportschau und dem ARD Morgenmagazin erhalten hat.

"Die Lehren aus 2008 (damals hat die Handballsendung am Samstag Nachmittag keiner geguckt) wurden gezogen: einheitlicher Spielplan, verlässliche Übertragungszeiten und die Topspiele live. Es gibt also keine Alibis mehr", so der Moderator, der betont: "Wenn wir alle (zu Recht) vom Handball als "Best of the Rest" hinter Fußball reden und diese Haltung etablieren wollen, müssen wir jetzt liefern. Alle zusammen." Entsprechend gespannt sein darf man später auf die Einschaltquote, die Das Erste am Samstagvorabend zur "Sportschauzeit" ab 18 Uhr erreicht.



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
12. Spieltag · 11.11.2017 · 18:10 Uhr
SC DHfK Leipzig23:29
Rhein-Neckar Löwen
Arena Leipzig · Zuschauer : 5135

Spielfilm:
0:1 (1.), 1:1 (2.), 1:3 (3.), 2:3 (4.), 3:3 (7.), 3:4 (8.), 3:5 (9.), 4:5 (10.), 4:6 (11.), 4:7 (12.), 5:7 (13.), 6:8 (14.), 6:9 (16.), 7:9 (18.), 8:9 (19.), 8:10 (19.), 8:11 (20.), 9:11 (21.), 9:12 (22.), 10:12 (23.), 10:13 (23.), 11:14 (25.), 12:15 (27.), 13:15 (HZ), 13:17 (31.), 13:18 (33.), 13:19 (34.), 14:20 (36.), 15:20 (39.), 15:21 (40.), 15:22 (41.), 15:23 (44.), 15:24 (46.), 16:25 (48.), 16:27 (50.), 17:27 (51.), 18:27 (52.), 19:28 (53.), 20:28 (55.), 21:29 (56.), 23:29 (58.), 23:29 (EN)

Torschützen: Janke(4), Pieczkowski(4), Strosack(3), Rojewski(3), Rivesjö(2), Semper(2), Kunkel(2/1), Binder(1), Milosevic(1), Meschke(1),
Siebenmeter: 1 / 2
Zeitstrafen: 2
Rot:
Torschützen: Petersson(9), Schmid(6/4), Sigurdsson(6), Larsen(3), Groetzki(2), Baena Gonzalez(1), Reinkind(1), Pekeler(1),
Siebenmeter: 4 / 5
Zeitstrafen: 1
Rot:

Meistgelesen:



Lesen Sie auch: