News sendenPDF öffnen

15.12.2017 18:41 Uhr - 1. Bundesliga - PM HC Erlangen

"Von Beginn an klar machen, wer die Punkte behält" - Erlangen will gegen Eulen Ludwigshafen nachlegen

Erlangen will nach dem Sieg gegen Göppingen auch gegen die Eulen jubeln.Erlangen will nach dem Sieg gegen Göppingen auch gegen die Eulen jubeln.
Quelle: groundshots.de
Wie groß war die Erleichterung bei allen Beteiligten rund um den HC Erlangen, als der Bundesligist am vergangenen Sonntag beim amtierenden EHF-Cup-Champion Frisch Auf Göppingen zwei ganz wichtige Punkte aus der "Hölle Süd" entführte, spürte man in dieser Woche bei jeder Trainingseinheit. "Wir haben uns diesen Sieg verdient und hart erarbeitet", sagte HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson im Anschluss an die Partie. Ab vergangenen Dienstag lag der Fokus dann voll und ganz auf der kommenden Aufgabe am morgigen Samstag. Dann geht es gegen die Eulen Ludwigshafen.

Hochkonzentriert und fokussiert nahm das Team um Kapitän Michael Haaß jede einzelne Trainingseinheit an. "Wir wollen am Samstag dem Sieg in Göppingen noch einen draufsetzen und die positiven Erlebnisse weiter ausbauen", so der Isländer. Eyjolfsson kann morgen voraussichtlich auf seinen Europameister zurückgreifen.

Johannes Sellin ist Anfang der Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und wird seinem Trainer eine weitere Alternative auf der Rechtsaußen-Position liefern. Weiterhin verzichten muss der fränkische Erstligist auf Nicolai Theilinger und Uros Bundalo, die gegen die Eulen Ludwigshafen nicht zur Verfügung stehen werden.

"Wir werden morgen hochkonzentriert in die Begegnung mit den Eulen starten, um jedem in der Arena von Beginn an klar zu machen, wer die Punkte behält. Wir müssen uns dem Kampf, den uns die Pfälzer liefern werden annehmen und unsere Stärken ausspielen", gibt Adalsteinn Eyjolfsson die Marschroute vor.

Die Eulen aus Ludwigshafen warten seit neun Spielen auf einen Erfolg in der DKB handball-Bundesliga, wobei es das Programm der Pfälzer in den letzten Wochen in sich hatte. "Sie haben in den Spielen gegen Lemgo und Gummersbach gezeigt, dass sie gefährlich sein können", weiß der 40-jährige Cheftrainer und ergänzt "Wir wissen um die Wichtigkeit dieses Spiels und wollen in unserer Halle diesen Sieg unbedingt holen".

Der Deutsche Handball-Bund schickt am morgigen Abend das Schiedsrichtergespann Colin Hartmann und Stefan Schneider in die Arena Nürnberger Versicherung. Die beiden Unparteiischen werden das Duell zwischen dem HC Erlangen und den Eulen Ludwigshafen um 20.30 Uhr anpfeifen.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
17. Spieltag · 16.12.2017 · 20:30 Uhr
HC Erlangen22:22
Die Eulen Ludwigshafen
Arena Nürnberg · Zuschauer : 3413
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:
1:0 (2.), 2:0 (4.), 2:1 (4.), 4:1 (8.), 5:2 (9.), 7:2 (10.), 8:4 (12.), 9:5 (15.), 9:6 (17.), 10:6 (19.), 10:7 (20.), 10:8 (21.), 11:8 (22.), 11:9 (23.), 11:10 (27.), 11:11 (28.), 11:12 (HZ), 13:14 (36.), 14:14 (38.), 15:14 (39.), 16:14 (39.), 18:14 (42.), 20:14 (46.), 20:17 (49.), 20:18 (52.), 20:19 (53.), 20:20 (55.), 21:20 (56.), 22:21 (58.), 22:22 (59.), 22:22 (EN)

Torschützen: Bissel (6), Steinert (5/4), Link (4), Thümmler (3), Schröder (2), Haaß (1), Lux (1),
Siebenmeter:4 / 4
Zeitstrafen:3
Rot:
Torschützen: Weber (6), Stüber (4), Schmidt (4), Feld (3/1), Remmlinger (2), Dietrich (1), Dippe (1), Falk (1),
Siebenmeter:1/3
Zeitstrafen:5
Rot: (1.),

Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: