News sendenPDF öffnen

12.01.2018 14:30 Uhr - HLA - Handball Liga Austria - PM Leoben

Omerovic-Wechsel nach Leoben scheitert an Transferbestimmungen

Der kurz vor dem Jahreswechsel angekündigte Wechsel von Sakib Omerovic von Moser Medical UHK Krems zu Union JURI Leoben ist geplatzt. Zwar waren sich Spieler und Vereine einig, doch scheiterte man letztlich an den geltenden Transferbestimmungen des ÖHB.

Omerovic, der bei den Leobenern die Abwehr weiter verstärken sollte, wechselte erst Ende September und damit in der 2. Übertrittszeit (1. Juli - 28. Februar) zu Moser Medical UHK Krems. Würde er nun zu Leoben wechseln, wäre er bei den Obersteirern in der laufenden Saison nicht spielberechtigt.

"Wir hätten gerne mit Sakib Omerovic zusammen gearbeitet. Nachdem er uns aber bei den verbleibenden Spielen dieser Saison am Feld nicht unterstützen darf, mussten wir den Transfer nun in letzter Sekunde absagen", so Leoben-Präsident Claus Hödl den der Schritt sowohl für den Spieler als auch seiner Mannschaft leid tut. Ob man sich nun auf die Suche nach Alternativen begibt, werden die Verantwortlichen in den kommenden Tagen entscheiden.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: