News sendenPDF öffnen

25.08.2017 17:10 Uhr - DHB-Pokal - PM HBL, red

DHB-Pokal: Europameister lost Achtelfinale aus - sportschau.de überträgt

Carsten LichtleinCarsten Lichtlein
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Prominente "Glücksfee" für die Achtelfinalauslosung im DHB-Pokal: Welt- und Europameister Carsten Lichtlein wird am kommenden Montag, 28. August ab 13.00 Uhr die Achtelfinalpaarungen im DHB-Pokal 2017/18 ziehen. Die Auslosung wird im Livestream auf sportschau.de übertragen.

Das Achtelfinale wird am 17./18.10.2017 ausgespielt. 13 Erstligisten, zwei Zweitligisten und ein Drittligist haben sich für die Runde der besten 16 Teams qualifiziert.

"Maßgebend für den Ligastatus ist die Spielklassenzugehörigkeit der Saison 2016/17", teilte der Ligaverband am Freitag mit. "Daher gilt der Bergische HC formell als Erstligist und der TuS Ferndorf formell als Zweitligist. Die HG Saarlouis sowie der TuS Ferndorf als letztjähriger Zweitligist haben also in jedem Fall Heimrecht, falls sie gegen einen Erstligisten ausgelost werden."

Ansonsten hat bei gleicher Spielklasse der zuerst gezogene Verein Heimrecht. Auf das Achtelfinale im Oktober folgt das Viertelfinale am 06./07.03.2018. Die Sieger dieser Runde ziehen dann in das REWE Final Four ein, welches am 5./6. Mai 2018 in der Hamburger Barclaycard Arena ausgetragen wird.

Die Achtelfinalisten im DHB-Pokal auf einen Blick

DKB Handball-Bundesliga:
Füchse Berlin, THW Kiel, SC DHfK Leipzig, SG Flensburg-Handewitt, TSV Hannover-Burgdorf, SC Magdeburg, MT Melsungen, TVB 1898 Stuttgart, Rhein-Neckar Löwen, HC Erlangen, FRISCH AUF! Göppingen, HSG Wetzlar, TBV Lemgo

2. Bundesliga:
Bergischer HC, HG Saarlouis

3. Liga:
TuS Ferndorf

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: