News sendenPDF öffnen

18.06.2017 07:25 Uhr - Beachhandball - jun

"Der muss jetzt rein": Drei Fragen an ... Leonie Patorra

Leonie Patorra (2. v.l.) feierte gemeinsam mit ihren Mitspielerinnen und den deutschen Fans den Einzug ins HalbfinaleLeonie Patorra (2. v.l.) feierte gemeinsam mit ihren Mitspielerinnen und den deutschen Fans den Einzug ins Halbfinale
Quelle: jun
Ihr Wurf machte den Einzug ins Halbfinale bei den Beachhandball-Europameisterschaften perfekt: Leonie Patorra war im Shoot Out gegen Russland im Viertelfinale die letzte Werferin der deutschen Auswahl - und verwandelte. Anschließend erklärte sie im Interview: "Ich habe mir einfach gesagt: Das ist der wichtigste Wurf und der muss jetzt rein." Das Halbfinale gegen die Niederlande findet am heutigen Sonntag um neun Uhr statt.

Leonie, Glückwunsch zum Einzug ins Halbfinale. Du hast den entscheidenden Wurf im Shoot verwandelt. Was ging dir beim Anlaufen durch den Kopf?

Leonie Patorra:
Ich weiß es nicht (lacht). Ich habe mir einfach gesagt: Das ist der wichtigste Wurf und der muss jetzt rein - und dann habe ich ihn gemacht.

Ihr habt in der ersten Halbzeit sehr souverän agiert, aber musstet dann doch noch ins Shoot Out. Was war der Grund?

Leonie Patorra:
Hinten raus haben wir uns sicherer gefühlt, ein bisschen lockerer gespielt und sind dann nicht mehr ganz zu den Abschlüssen gekommen. Am Ende haben wir das Spiel aber verdient gewonnen.

Im Halbfinale warten erneut die Niederlande ...

Leonie Patorra:
Da probieren wir einfach, noch einmal alles abzurufen und unseren Matchplan durchzuarbeiten. Dann schauen wir mal, was drin ist ?

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: