News sendenPDF öffnen

16.07.2017 16:23 Uhr - Beachhandball - chs

Ungarn und Spanien gewinnen U17-Beach-Weltmeisterschaften

Auf Mauritius sind die U17-Weltmeisterschaften im Beachhandball zu Ende gegangen. Ungarn und Spanien haben am Titel davon getragen.

Männer:

Spanien konnte sich im Shoot-Out gegen Italien durchsetzen. Nach einem gewonnenen ersten Satz (27:24) verlor man den zweiten (18:24). Die Squadra Azzurra schien im Shoot-Out dann schon auf der Siegerstraße, verpasste aber die letzten beiden Würfe, während bei den Iberern nur der zweite Schütze patzte. Bronze ging an Argentinien, das im Shoot-out gegen Russland gewann.

Frauen:

Bei den Frauen konnte sich Ungarn am Ende im Shoot-Out gegen die Niederlande durchsetzen. Nach einer knapp mit 23:24 verlorenen ersten Satz schlugen die Magyarinnen im zweiten Satz zurück und erzwangen mit einem 24:12 die Entscheidung. Im Shoot-out gewann man dann mit 8:6. Bronze ging an Argentinien, das gegen Portugal ebenfalls ein Shoot-out benötigte.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: