News sendenPDF öffnen

22.08.2016 10:00 Uhr - Olympische Spiele - HP DHB, red

"Wir haben die Mission erfüllt" - Bob Hanning nach Bronzegewinn

Bob HanningBob Hanning
Quelle: groundshots.de
Bob Hanning strahlte nach dem Erfolg im Spiel um den dritten Platz. "Niederlagen gehören zum Sport dazu, und dieses Spiel wird uns noch stärker machen. Aber es hat auch gezeigt, wie brutal Sport sein kann", hatte der Vizepräsident Leistungssport des DHB nach der schmerzhaften Niederlage im Halbfinale gegen Frankreich erklärt. Zwei Tage später zeigte sich der Sport von seiner schönen Seite. Die deutsche Auswahl hielt im Spiel gegen Polen Kurs und feierte am Ende ausgelassen den Medaillengewinn.

"Wir haben die Mission erfüllt, uns in der Weltspitze festgesetzt und haben die WM vor Augen. Die Bronzemedaille gewonnen zu haben ist ein unfassbar schönes Gefühl. Gerade für die Mannschaft, die soviel investiert hat in dieses Turnier. Von daher sind wir natürlich unglaublich glücklich, dass sich die ganze Arbeit bezahlt gemacht hat und der Weg der EM so konsequent weitergegangen wurde", erklärte Bob Hanning.

"Wir haben vierzig Minuten nicht das gespielt, wozu wir in der Lage sind. Wenn du aber gegen Frankreich gewinnen willst, musst du sechzig Minuten am Limit spielen, da muss alles stimmen, zwanzig Minuten sind da zu wenig. Schaut man sich das ganze Spiel an, war die Niederlage verdient, es zeigte aber auch die große Perspektive, die unsere Mannschaft noch vor sich hat", hatte Hanning nach dem Frankreich-Spiel konsequent analysiert.

Nach dem Erfolg gegen Polen betonte er die Chancen, die sich diesem Team bieten: "Wir haben gesagt, wir wollen 2020 Olympisches Gold. Wir haben jetzt schon sehr, sehr schnell sehr viel Erfolg gehabt, was gut ist, weil es das Ganze vereinfacht. Aber es wird nach wie vor ein harter Weg sein, das zu stabilisieren. Man muss aber auch einfach sagen, dass andere Mannschaften große Spieler abgeben werden, wir allerdings junge und gute neue Spieler dazukriegen werden."

"Von daher ist der Weg, den wir vor zwei Jahren eingeschlagen haben, mit dem Gewinn der heutigen Bronzemedaille und dem Ankommen in der Weltspitze gut weitergegangen", so Hanning, der freudestrahlend anfügte: "Letztendlich zeigt das auch, dass es der richtige Weg ist. Von daher macht uns das sehr glücklich. Wenn mir einer vorher gesagt hätte, wir werden Europameister und holen Bronze bei Olympia, dann hätte ich das sicherlich in den kühnsten Träumen nicht gewagt zu träumen.

Die Spieler zeigten sich nach dem Gewinn von Bronze optimistisch, mit Blick auf die nächsten Turniere und insbesondere die nächsten Olympischen Spiele und das dort anvisierte Gold. "Wenn man die sieht, wie die Mannschaft arbeitet und sich auch im Turnier von Spiel zu Spiel entwickelt hat, dann spricht das dafür, dass hier etwas Großes heranwachsen kann", sah auch Hanning großes Entwicklungspotenzial. Für den gestrigen Abend gab er allerdings eine andere Parole aus: "Heute wollen wir aber erst einmal feiern."

Zitate von der Homepage des DHB

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: