News sendenPDF öffnen

25.08.2016 11:31 Uhr - Olympische Spiele - cad

Nach zwölf Jahren: Kreisläufer tritt aus polnischer Nationalmannschaft zurück

Bartosz JureckiBartosz Jurecki
Quelle: Steffen Wollmann
Auf die verpasste Bronzemedaille folgt der Rücktritt: Bartosz Jurecki gab seinen Rücktritt aus der polnischen Nationalmannschaft bekannt. Zwölf Jahre lang lief der Kreisläufer für sein Land auf, erzielte in 235 Spielen 731 Tore. Seine größten Erfolge im Nationaltrikot waren die Silbermedaille bei der WM 2007 und die Bronzemedaille bei der WM 2009.

„Der vierte Platz bei den Olympischen Spielen ist ein großer Erfolg für Polen - aber zur gleichen Zeit ist es unbefriedigend, denn wir hatten die Chance, eine Medaille zu holen“, erklärte Jurecki auf der Verbandswebsite. „Ich werde das Abenteuer mit dem polnischen Nationalteam nun beenden. Ich bin stolz, dass ich so viele Jahre mit unserem Adler auf der Brust spielen durfte.“

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: