News sendenPDF öffnen

04.01.2018 17:23 Uhr - Europameisterschaft - chs

Island in Länderspielen gegen Deutschland ohne Karason

Runar KarasonRunar Karason
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Island muss in den Länderspielen gegen Deutschland auf Runar Karason verzichten. Der Linkshänder der TSV Hannover-Burgdorf hatte schon beim 42:25-Erfolg über Japan aufgrund eines Unwohlseins aussetzen müssen.

Für den Rückraumspieler wird bei den Spielen am morgigen Freitag in Stuttgart und am Sonntag in Neu-Ulm Odinn Thor Rikhardsson ins Aufgebot rücken. Wie der isländische Verband auf seiner Website berichtet, rechnet man damit, dass Karason in den kommenden Tagen wieder zum Team stoßen wird. Am 10. Januar reist die Mannschaft von Geir Sveinsson nach Kroatien ab. Dort trifft man dann in der Vorrunde auf Schweden (12.01.), Kroatien (14.01.) und Serbien (16.01.).

Im Test mit den von Dagur Sigurdsson trainierten Japanern hatte Island keine Mühe, um sich am Ende mit 42:25 (20:7) durchzusetzen. Gudjon Valur Sigurdsson war in seinem 341. Länderspiel erfolgreichster Torjäger der Nordmänner, dahinter folgten Olafur Gudmundsson (7), Odinn Thor Rikhardsson und Arnto Thor Gunnarsson (je 6). Für Japan traf Shinnosuke Tokuda (6) am häufigsten.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2017/2018
1. Spieltag · 12.01.2018 · 18:15 Uhr
Schweden24:26
Island
Spaladiumarena Split · Zuschauer : 8700

Torschützen: Gottfridsson (6), Jeppsson (4), Zachrisson (3), Nilsson (3), Nielsen (2), Lagergren (2), Tollbring (2), Jakobsson (1), Ekberg (1),
Siebenmeter:0 / 2
Zeitstrafen:2
Rot:
Torschützen: Gudmundsson (7), Sigurdsson (5/1), Karason (5), Gunnarsson (5/2), Palmarsson (3), Smarason (1),
Siebenmeter:3/4
Zeitstrafen:2
Rot:

Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: