News sendenPDF öffnen

13.01.2018 10:00 Uhr - Europameisterschaft - chs

Euro 2018: Gruppe C Europameister Deutschland mit drei "Auswärtsspielen"

Nebojsa SimicNebojsa Simic
Quelle: Hartung
Europameister Deutschland kann auf eine stimmungsvolle Arena Zagreb in den Vorrundenpartien hoffen. Die Fans der Gegner Montenegro, Slowenien und Mazedonien haben keine große Anreise und werden sich hitzige Duelle auf der Tribüne liefern, um ihre Mannschaften zum Sieg zu schreien.


» Livestream von der EURO 2018


Mit einer runderneuerten Mannschaft startet Bundestrainer Christian Prokop in sein erstes Großturnier. Europameister Deutschland ist gleich auf mehreren Positionen besetzt, im Vergleich zum Turnier vor zwei Jahren kehrten damals verletzte Spieler wie Uwe Gensheimer und Patrick Groetzki ins Team zurück. Auf der anderen Seite hatte Finn Lemke aus taktischen Überlegungen das Nachsehen gegenüber Bastian Roscheck.

Auftaktgegner Montenegro musste vor Turnierbeginn gleich zwei personelle Rückschläge verkraften, sowohl Champions-League-Sieger Vuko Borozan (früher Tus N-Lübbecke) von Vardar Skopje noch der Melsunger Torwart Nebojsa Simic stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Die Last liegt somit noch mehr auf den früheren Hannoveraner Vasko Sevaljevic, der aktuell fünf Treffer Rückstand auf Alen Muratovic (33 Tore) hat. Im rechten Rückraum kommen mit Wetzlars Stefan Cavor und Hüttenbergs Vladan Lipovina noch zwei weitere HBL-Profis zum Einsatz. Routinier Rade Mijatovic wird als Torhüter wohl am Ende die meisten EM-Einsätze zu Buche stehen haben. Aktuell kam der Schlussmann zehnmal bei drei Endrunden zum Einsatz und belegt damit noch Rang zwei hinter Mirko Milasevic, der zwölf EM-Einsätze aufweisen kann.

Mazedonien erreichte ausgerechnet bei der EM 2014, als sich das DHB-Team nicht qualifizierte, mit Platz 5 sein bestes Ergebnis bei Europameisterschaften zu Buche stehen. Topstar im Team von Raul Gonzalez bleibt Kiril Lazarov. Der Rückraumrechte vom HBC Nantes führt mit 141 Toren mit weitem Vorsprung die teaminterne Torjägerwertung vor Linksaußen Dejan Manaskov (55) an. Beide haben zwischen 2012 und 2016 sechzehn Partien bestritten, gleiches gilt aber auch für Spielmacher Filip Mirkulovski (HSG Wetzlar) und Abwehrorganisator Ace Jonovski, die ebenfalls zum EM-Kader gehören. Letzterer spielt in Deutschland für den Viertligisten SG Ratingen, dritter Deutschland-Legionär ist Filip Taleski von den Rhein-Neckar Löwen.

Slowenien reist als aktueller WM-Dritter zum Turnier ins Nachbarland. Den größten Erfolg feierte die Mannschaft von Veselin Vujovic beim Heimturnier 2004, als man das Halbfinale erreichte und am Ende Vierter wurde. Aktuell plagen das Team jede Menge personelle Probleme, Mazej Gaber und Jure Dolenec mussten ihre Teilnahme bereits absagen und auch der Einsatz von Routinier Vid Kavticnik steht auf der Kippe. Spielmacher Miha Zarabec vom THW Kiel ist der einzige HBL-Profi im aktuellen Aufgebot.










» Livestream von der EURO 2018


Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2017/2018
1. Spieltag · 13.01.2018 · 17:15 Uhr
Deutschland32:19
Montenegro
Zagreb-Arena · Zuschauer : 8000
Live im TV auf ZDF

Spielfilm:
2:0 (5.), 3:2 (9.), 4:2 (10.), 5:3 (13.), 7:3 (16.), 8:3 (16.), 9:3 (18.), 10:3 (19.), 11:3 (20.), 12:3 (21.), 13:3 (22.), 14:5 (26.), 15:6 (28.), 17:8 (30.), 17:9 (HZ), 18:9 (31.), 21:12 (39.), 23:12 (41.), 25:13 (45.), 27:14 (48.), 29:16 (55.), 29:17 (55.), 31:17 (58.), 32:18 (60.), 32:19 (EN)

Torschützen: Gensheimer (9/5), Drux (5), Kühn (3), Weber (3), Kohlbacher (3), Weinhold (3), Häfner (2), Wiencek (2), Reichmann (1), Fäth (1),
Siebenmeter:5 / 6
Zeitstrafen:8
Rot:Janke (3.),
Torschützen: Lipovina (7), Bozovic (4), Andjelic (2), Markovic (1), Vujovic (1), Sevaljevic (1/1), Lasica (1), Vujovic (1/1), Simovic (1),
Siebenmeter:2/3
Zeitstrafen:4
Rot:

Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: