News sendenPDF öffnen

12.01.2018 23:25 Uhr - Europameisterschaft - cie

Cervar zu Duvnjak-Verletzung: "Ich mache mir Sorgen"

Domagoj DuvnjakDomagoj Duvnjak
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Mit 32:22 absolvierte Kroatien den EM-Auftakt gegen Serbien in souveräner Manier, doch es gab einen Wehrmutstropfen: Domagoj Duvnjak musste wenige Minuten vor dem Ende vom Parkett, eine Muskelverletzung wird angenommen. Die medizinischen Untersuchungen dauern noch an, die kroatischen Medien befürchten unterdessen bereits einen Ausfall für das gesamte Turnier. "Ich mache mir Sorgen", räumte Lino Cervar ein, hielt sich aber ansonsten wie alle kroatischen Offiziellen bedeckt.

"Das Schlaueste wäre es für alle Beteiligten, er würde bei der EM gar nicht spielen", hatte THW-Trainer Alfred Gislason im vergangenen November seinem Schützling Domagoj Duvnjak von einer Teilnahme bei der Europameisterschaft im eigenen Land abgeraten.

Der kroatische Spielmacher feierte allerdings bereits im Dezember bei den Kielern sein Comeback, war ein wichtiger Faktor bei der Aufholjagd des THW in der Bundesligatabelle. Beim EM-Auftakt gegen Serbien führte Duvnjak ebenfalls geschickt Regie, streute eigene Treffer ein und steuerte mit seinem Team zu einem ungefährdeten 32:22-Erfolg.

Jubeln wollte über diesen Sieg im kroatischen Team aber niemand so richtig, trotz der starken Vorstellung in diesem brisanten Duell. Denn vier Minuten vor Spielende ging ausgerechnet Domagoj Duvnjak zu Boden, griff sich ans Bein und musste von Mitspielern gestützt vom Parkett. Besorgte Mienen auf der kroatischen Bank, Duvnjak wurde direkt nach Spielende für eingehendere Untersuchungen zu einem Arzt gebracht. "Es wäre eine Katastrophe, ich würde die zwei Punkte sofort dagegen eintauschen", erklärte der frühere kroatische Spieler Mirza Dzomba gegenüber Vecernij List.

"Wir werden auf die Aussagen des Arztes warten, bevor wir mehr zu diesem Thema sagen", erklärte Vlado Sola mit Blick auf die Verletzung von Domagoj Duvnjak. Ähnlich zurückhaltend gab sich auch Lino Cervar gegenüber sportnet.hr: "Wir werden den Grad der Verletzung sehen, aber ich mache mir Sorgen", erklärte der erfahrene Coach. In einem späteren Bericht spricht sportnet.hr davon, dass alle Informationen "pessimistisch" stimmen würden.





Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2017/2018
1. Spieltag · 12.01.2018 · 20:30 Uhr
Kroatien32:22
Serbien
Spaladiumarena Split · Zuschauer : 11000

Torschützen: Strlek (6), Stepancic (6), Cindric (4), Horvat (4), Duvnjak (2), Cupic (2/2), Karacic (2), Mihic (2/1), Kopljar (1), Musa (1), Mandalinic (1), Vori (1),
Siebenmeter:3 / 3
Zeitstrafen:3
Rot:
Torschützen: Nenadic (6/2), Zelenovic (5), Ilic (3/2), Markovic (2/1), Sesum (2), Vujin (1), Marsenic (1), Radivojevic (1), Beljanski (1),
Siebenmeter:5/5
Zeitstrafen:4
Rot:

Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: