News sendenPDF öffnen

17.06.2017 20:05 Uhr - Europameisterschaft - dpa

Russland verpasst erstmals EM-Teilnahme

Vuko Borozan traf sieben Mal für MontenegroVuko Borozan traf sieben Mal für Montenegro
Quelle: Michael Heuberger
Russlands Nationalmannschaft verpasst erstmals in der Verbandsgeschichte eine Europameisterschaft. Durch ein 27:27 am letzten Spieltag der Qualifikations-Gruppe 6 verspielte der dreimalige Weltmeister und Europameister von 1996 in Moskau in der zweiten Halbzeit eine 16:11-Führung.

Zum ersten Mal in der Geschichte des russischen Verbands verpassen die russischen Nationalspieler somit eine Europameisterschaft. Die Titelkämpfe finden Anfang 2018 in Kroatien statt.

Die Gruppe gewann Schweden mit zehn Punkten vor Montenegro (7) und Russland (5). Im Team der Montenegriner brillierte Vuko Borozan vom mazedonischen Champions-League-Sieger Vardar Skopje als siebenfacher Torschütze.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2016/2017
6. Spieltag · 17.06.2017 · 14:00 Uhr
Russland27:27
Montenegro
· Zuschauer : 2000
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -

Meistgelesen:



Lesen Sie auch: