News sendenPDF öffnen

19.06.2017 13:53 Uhr - Europameisterschaft - etb

Mazedonien mit Kantersieg gegen Tschechien, Lazarov bester EM-Quali-Torschütze

Kiril LazarovKiril Lazarov
Quelle: Victoria Weihs
Mazedonien sicherte sich mit dem 33:20 (16:10)-Sieg gegen Tschechien eindrucksvoll den Gruppensieg in der Gruppe 4 der EM-Quali. Großen Anteil daran hatten Torhüter Borko Ristovski und Kiril Lazarov, beide vom FC Barcelona. Lazarov war elf Mal erfolgreich - allein bis zur Pause traf er neun Mal - und ist mit insgesamt 59 Toren bester Werfer der EM-Qualifikation.

Die Anfangsphase war bis zum 8:7 noch ausgeglichen. Dann legte Mazedonien einen 8:3-Lauf hin und setzte sich bis zur Halbzeit auf 16:10 ab. Auch im zweiten Durchgang war Mazedonien die dominante Mannschaft. Vor ausverkaufter Halle in Skopje spielten die Gastgeber souverän und ließen keinen Zweifel mehr an ihrem Sieg aufkommen.

Mit dem 25:15 (44.) durch Zarko Peshevski war der Vorsprung erstmalig zweistellig. Trotz der 13-Tore-Niederlage waren auch die Tschechen in Feierlaune, denn sie sicherten sich den zweiten Platz der Gruppe 4 und lösten damit das Ticket für die EM in Kroatien Anfang nächsten Jahres. Es ist die nun neunte Teilnahme an einer Europameisterschaft. Zuletzt war Tschechien in Polen nicht mit dabei.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2016/2017
6. Spieltag · 18.06.2017 · 20:45 Uhr
Mazedonien33:20
Tschechien
· Zuschauer : 7000
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -

Meistgelesen:



Lesen Sie auch:

Es sind keine News vorhanden.