News sendenPDF öffnen

19.06.2017 13:08 Uhr - Europameisterschaft - etb

Ungarn mit Sieg in EM-Quali bei Sabate-Abschied

Xavier SabateXavier Sabate
Quelle: Marco Wolf
Xavi Sabate verabschiedet sich mit einem Sieg als Nationaltrainer Ungarns. Gegen die Niederlande gab es einen 35:30 (16:13)-Sieg. In Zukunft wird Ljubomir Vranjes seinen Posten übernehmen - sowohl als ungarischer Nationaltrainer als auch als Trainer des ungarischen Topklubs KC Veszprem.

Auch im letzte Heimspiel wollte Ungarn ungeschlagen bleiben. Zuvor gab es vor heimischem Publikum einen Sieg gegen Lettland und ein Unentschieden gegen Dänemark. Doch nach dem knappen 28:27-Sieg im Hinspiel waren die Ungarn gewarnt. Beim 2:1 war es noch knapp, dann lag Ungarn bis zum Pausenpfiff immer zwischen drei und fünf Toren vorn.

Auch in der zweiten Halbzeit geriet die Mannschaft von Sabate nicht mehr unter Bedrängnis. Großen Anteil daraan hatten Bence Banhidi mit sechs und Matyas Györi mit zehn Treffern. Beim Zwischenstand von 25:18 war die Partie bereits entschieden. Die Niederlande konnten zwar noch mal verkürzen, an der Niederlage ändern konnten sie jedoch nichts mehr.

Für die Niederlande waren Bobby Schagen und Arjan Haenen jeweils sechs Mal erfolgreich.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Europameisterschaft · Saison 2016/2017
6. Spieltag · 18.06.2017 · 19:15 Uhr
Ungarn35:30
Niederlande
· Zuschauer : 5019
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -

Meistgelesen:



Lesen Sie auch:

Es sind keine News vorhanden.