News sendenPDF öffnen

30.10.2017 18:20 Uhr - Europameisterschaft - chs

Dänemark holt sich den Sieg beim Heim-Turnier der "Golden League"

Mikkel Hansen und Dänemark setzten sich gegen Frankreich durchMikkel Hansen und Dänemark setzten sich gegen Frankreich durch
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Dänemark hat das Heimturnier der sogenannen "Golden League" gewonnen. Nach den Siegen über Polen und Norwegen gewannen die Dänen auch das dritte Spiel des Einladungsturniers gegen Weltmeister Frankreich mit 27:23 (15:10) - vor der beeindruckenden Kulisse von 10.181 Zuschauern. Platz zwei ging an Norwegen, das zum Abschluss gegen das sieglose Polen mit 32:27 (17:12) die Oberhand behielt.

Norwegen legte von Beginn an den Spielstand vor und erzielte die ersten sechs Treffer der Partie und Polen sah sich früh mit einem 1:9 konfrontiert. Erst danach fand die Mannschaft von Piotr Przybecki ihren Rhythmus, konnte sich anchließend sogar bis auf ein Tor (16:17) und später gar zum 23:23-Ausgleichstreffer heranarbeiten. Die größeren Reserven hatten dann aber die Skandinavier, die dann doch noch einen klaren Sieg sicherstellten.

"Das war eine Achterbahnfahrt", kommentierte Norwegens Trainer Christian Berge die Partie nachher. "Wir hatten einen guten Start, hatte ein sehr gutes Tempo. Dann waren wir ein wenig blöd und nachlässig, aber ich bin beeindruckt, wie ruhig die Jungs geblieben sind, als Polen zum Ausgleich kam."

Im abschließenden Spiel des Tages sicherte sich Dänemark dann den Turniersieg. Die Partie war zunächst ausgeglichen, die Hausherren übernahmen mit drei Toren in Serie ab dem 7:5 dauerhaft das Kommando und zogen angeführt von Mikkel Hansen auf fünf Tore (12:7) davon. In Halbzeit zwei kontrollierte der Olympiasieger dann das Geschehen, hielt den Weltmeister stets auf Distanz und stand spätestens nach Hansens 25:17 als Sieger fest.

"Wir haben zweimal an diesem Wochenende verloren. Ich hoffe, dass es für etwas gut sein wird. Wir haben zweifelsohne weniger Erfahrung. Wir haben viele technische Fehler gemacht und das ist nicht akzeptabel", so der Flensburger Kentin Mahe. Kapitän Cedric Sorhaindo betonte mit Blick auf den aktuellen Umbruch: "Das Team baut sich nach dem Abschied von Thierry Omeyer und Daniel Narcisse neu auf."

Golden League Turnier in Dänemark:

Donnerstag, 26.10.2017:

Dänemark   - Norwegen   24 : 19
Frankreich - Polen      29 : 15

Samstag, 28.10.2017:

Dänemark   - Polen      26 : 25
Norwegen   - Frankreich 30 : 26

Sonntag, 29.10.2017:

Polen      - Norwegen   27 : 32
Dänemark   - Frankreich 27 : 23




Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!




Meistgelesen:



Lesen Sie auch: