News sendenPDF öffnen

30.06.2012 11:09 Uhr - Champions League - chs

Gudmundsson verlässt Kopenhagen

Der isländische Nationalspieler Olafur Gudmundsson verlässt den AG Kopenhagen und spielt künftig in Schweden für IFK Kristianstad. Dies teilte der dänische Meister auf seiner Website mit.

"Wir haben Olafur Gudmundsson als Talent mit Entwicklungspotential verpflichtet und haben ihn, wie damals Mads Larsen, nach Nordsjaelland ausgeliehen um sich in einer guten Umgebung an die Anforderungen in der dänischen Liga zu gewöhnen", so Geschäftsführer Søren Colding. "Seine Leistungen in Nordsjaelland haben gezeigt, dass wir sein Potential richtig einschätzen aber in der aktuellen AGK-Mannschaft würde er noch nicht genügend Spielpraxis bekommen um seine Entwicklung fortzuführen."

Der Isländer soll den nächsten Schritt gehen und wird nun in der schwedischen Elitserien unter Ola Lindgren trainieren. "Wir haben einen Deal mit ihm und IFK Kristianstad, aber wir haben uns auch eine Option zum Rückkauf gesichert und werden seine Entwicklung verfolgen", erläutert Colding. "Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass für alle Parteien ein Wechsel das Beste ist, nun kann er auf mehr Einsatzzeit hoffen und etwas ruhiger in die zukunft blicken."

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: