News sendenPDF öffnen

13.10.2017 08:23 Uhr - Champions League - chs

Celje bindet ehemaligen HBL-Profi Mackovsek

Borut MackovsekBorut Mackovsek
Quelle: Tom Weller
Der slowenische Meister RK Celje hat den Vertrag mit Eigengewächs Borut Mackovsek vorzeitig bis 2020 verlängert. Das teilte der Verein auf seiner Website mit.

Der 25-Jährige hatte in seiner Karriere zweimal den Sprung nach Deutschland gewagt, in der Spielzeit 2013/14 absolvierte er die Hinrunde für die TSV Hannover-Burgdorf, ehe er sich dann Dinamo Minsk anschloss. Über Montpellier landete er im Dezember 2015 dann beim ThSV Eisenach, ehe er dann im Juli 2016 zum RK Celje zurückkehrte.

"In Celje fühle ich mich wohler, wir haben Freunde und die Arbeitsbedingungen sind spitze", wird Mackovsek auf der Website des Vereins zitiert. "Ein weiterer Grund für meine Verlängerung ist, dass die Mannschaft wirklich ein großartiges Team ist, wir verstehen uns alle fantastisch untereinander, wir arbeiten auf dem Feld gut zusammen, wir haben einen hervorragenden Trainer, dem ich vertraue und das ist ein wichtiger Faktor in meiner Entscheidung."

"Borut ist praktisch ein "großer Fisch" für uns und seine Routine ist sehr wichtig für uns", so Trainer Branko Tamse. "Ich hofft, dass er in der nächsten zeit von Verletzungen verschont bleibt, so dass er im Angriff alles zeigen kann, was er dem Handball geben kann." "Boruts Fährigkeiten waren nie fraglich, aber jetzt ist er perfekt gereift, sowohl spielerisch wie auch persönlich", so Vereinspräsident Bojan Cizej.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · Champions League · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 14.10.2017 · 19:00 Uhr
RK Celje33:33
Brest HC Meschkow
Dvorana Zlatorag Celje · Zuschauer : 3000

Spielfilm:
1:0 (1.), 4:3 (4.), 4:5 (6.), 6:5 (8.), 6:7 (9.), 7:8 (10.), 8:9 (11.), 9:10 (13.), 12:10 (17.), 13:11 (20.), 14:12 (22.), 15:13 (23.), 16:14 (25.), 17:14 (27.), 18:15 (HZ), 20:15 (32.), 20:18 (36.), 21:21 (40.), 22:22 (42.), 24:22 (45.), 25:23 (46.), 26:24 (48.), 28:26 (50.), 30:28 (52.), 31:29 (54.), 32:29 (55.), 33:30 (56.), 33:33 (EN)

Torschützen: Malus(7), Mitrovic(6), Marguc(5), Mlakar(4), Anic(3), Razgor(2), Beciri(2), Dujshebaev Dobichevaeva(2), Suholeznik(1), Vujovic(1),
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: 3
Rot:
Torschützen: Nikulenkow(7), Djordjic(6), Vukic(4), Rutenka(4), Schilowitsch(3), Stojkovic(3), Igropulo(2), Yurinok(1), Kulak(1), Horak(1), Poteko(1),
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: 5
Rot:

Meistgelesen:



Lesen Sie auch: