News sendenPDF öffnen

16.07.2017 17:34 Uhr - 3. Liga West - PM Dormagen

Dormagen lässt sich von BHC die "Grenzen aufzeigen"

Eloy Morante MaldonadoEloy Morante Maldonado
Quelle: Heinz Zaunbrecher
Ein gelungener Handballtag mit Vergleichen der D- und B-Jugend von Gastgeber TSV Bayer Dormagen und dem Bergischen HC endete mit einem sehenswerten Trainingsspiel der Top-Teams beider Klubs. Während die Dormagener D-Jugend 21:27 verlor, setzte sich der ältere TSV-Nachwuchs deutlich mit 31:17 durch. Und die Partie der Männer endete 35:27 für den BHC. "Sieger" war die Jugendabteilung des TSV Bayer Dormagen, die die Cafeteria durchführte und nach dem Andrang von rund 400 Zuschauern "ausverkauft" melden konnte.

Gegen den Bundesliga-Absteiger zeigte der TSV vor allem in der Anfangsphase eine starke Leistung und blieb bis zum 11:11 in der 20. Minute auf Augenhöhe mit den Gästen. Das lag vor allem an der offensiv eingestellten Abwehr, gegen die sich die Löwen schwer taten. BHC-Coach Sebastian Hinze stellte dann um und brachte die wurfstarken Fabian Gutbrod und Max Bettin.

In der Folge kam der ambitionierte Zweitligist zu drei schnellen Treffern, die leichte Hektik und Ungeduld beim TSV verursachten. Auch nach der von TSV-Trainer Ulli Kriebel genommenen Auszeit traf zunächst der ambitionierte Zweitligist doppelt und ging letztlich mit dem 19:14-Vorsprung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel kam der TSV noch mal auf - musste aber die Überlegenheit des Bergischen HC anerkennen, der mit dem 35:27-Erfolg nach Hause fuhr.

Beim TSV wurden die beiden Neuzugänge Daniel Eggert und Nuno Carvalhais geschont, beide haben sich Bänderverletzungen im Fuß zugezogen. Nach der jetzt einwöchigen Pause werden sie wieder in das Athletiktraining einsteigen. Frederik Spinner fehlte aufgrund einer Erkrankung. Aus persönlichen Gründen verhindert waren Jonathan Eisenkrätzer, Jan Hüfken und Sven Bartmann. Ulli Kriebel hatte Tyron Hartmann und Linkshänder Nico Pyszora nominiert, die sich mit schönen Treffern für die Einladung bedankten. Kriebel war mit dem Verlauf der Begegnung zufrieden: "Wir wollten gegen eine Mannschaft spielen, die uns die Grenzen aufzeigen kann."

"Alle sind extrem engagiert, die Stimmung ist gut und der Einsatz stimmt", bewertete BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze unmittelbar nach dem Abpfiff seine ersten Eindrücke der vergangenen Tage seit dem Trainingsauftakt am Mittwoch (wir berichteten) und ergänzte: "Dies stimmt mich sehr positiv und darauf gilt es weiter aufzubauen."

Das nächste Testspiel wird am Sonntag, 6. August, ab 14.30 Uhr gegen den Leichlinger TV im TSV Sportcenter ausgetragen. Der Vorverkauf für den VM-Cup (11.-13. August) beginnt an diesem Montag, 17. Juli, in der Geschäftsstelle des TSV am Höhenberg.

TSV Bayer Dormagen - Bergischer HC 27:35 (14:19)

Dormagen: Boieck (1. HZ), Broy (2. HZ); Wieling (5), Morante Maldonado (6), Stutzke (4), Linnemannstöns (3), Kübler, Brüren (4/1), P. Hüter (3), Jagieniak, Hartmann (1), Pyszora (1), I. Hüter.

Bergischer HC: Rudeck (1. HZ), Rutschmann (2. HZ); Artmann (2), Kotric (4/1), Gutbrod (3), Bettin (5/1), Babak, Arnesson (5), Petrovsky (2), Nippes (2), Criciotoiu (5), Majdzinski (5), Woestmann (2), Völker.

Lesen Sie auch:

Bergischer HC mit klarem Sieg bei erstem Test

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: