News sendenPDF öffnen

16.12.2017 08:22 Uhr - 3. Liga West - PM Dormagen

Ineos fördert Dormagener Handball in Köln

Das Chemieunternehmen Ineos in Köln kooperiert mit der TSV Bayer Dormagen Handball GmbH. "Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen regelmäßig die Handballspiele im Dormagener Sportzentrum. Im Rahmen von Fitnessangeboten für unsere Beschäftigten arbeiten wir bereits zusammen", erklärt Dr. Patrick Giefers, Geschäftsführer von Ineos in Köln. "Da bietet es sich für uns als direkter Nachbar an, den Aufschwung der Sportart Nummer eins in der Region mit einem konkreten Maßnahmenpaket zu unterstützen."

Optischer Ausdruck der Zusammenarbeit ist unter anderem ein Banner, den Vertreterinnen und Vertreter von Ineos in Köln und des TSV Bayer Dormagen jetzt präsentierten. "Wir werden die Partnerschaft zum Beispiel mit speziellen Aktionen bei Heimspielen mit Leben füllen", betont Dr. Giefers. "Das liegt ganz in unserem Interesse", bekräftigt Björn Barthel, Handball-Geschäftsführer des TSV Bayer Dormagen. "Wir freuen uns ganz besonders über das Sponsoring eines international tätigen Unternehmens aus dem Chempark Dormagen."

Ineos wurde 1998 gegründet und ist mit 18.500 Beschäftigten an 105 Standorten in 22 Ländern und einem Umsatz von 40 Milliarden US-Dollar eines der größten petrochemischen Unternehmen der Welt. Ineos in Köln ist das größte Chemieunternehmen und der drittgrößte industrielle Arbeitgeber in Köln. Mit 2200 Beschäftigten in sechs Geschäftsbereichen gehört Ineos in Köln zu den größten Standorten der Ineos-Gruppe.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: