News sendenPDF öffnen

11.07.2017 09:37 Uhr - 3. Liga Ost - PM HSV Bad Blankenburg, red

Aufsteiger Bad Blankenburg: "Möchten unser Ziel Klassenerhalt so schnell wie möglich realisieren"

Der HSV Bad Blankenburg - Finalist beim letzten DHB-Amateurpokal - ist in die Vorbereitung gestartet.Der HSV Bad Blankenburg - Finalist beim letzten DHB-Amateurpokal - ist in die Vorbereitung gestartet.
Quelle: Victoria Weihs
Nachdem der HSV Bad Blankenburg die Punktspielsaison in der Mitteldeutschen Oberliga souverän auf Platz 1 abgeschlossen und damit den sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Liga geschafft hat, steht nun die Vorbereitung auf die bevorstehende Drittligasaison an. Seit dem 06.07.2017 haben Trainer Jörn Schläger sowie Co-Trainer Igor Ardan und die neuformierte Mannschaft die Vorbereitung begonnen.

"Wir haben alle unsere Neuzugänge mit Bedacht ausgewählt und ich bin davon überzeugt, dass sie sich sportlich und auch menschlich gut ergänzen werden. Wir werden eine gute drittligataugliche Mannschaft haben, mit der wir unser Ziel Klassenerhalt so schnell wie möglich realisieren möchten", so Präsident Georg Jahn in Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Zu den Neuzugängen gehören: Patrick Ziebert (LVB Leipzig), Julius Rein, Sebastian Brand, Jonas Bogatzki, Toms Lielais (alle ThSV Eisenach), Maic Sadewasser (Stralsunder HV), Adam Krejcirik (ZHC Grubenlampe Zwickau), Adam Kiss (TV Jahn Duderstadt) sowie Philipp Hempel (VfL Potsdam).

Neben bis zu zehn Trainingseinheiten wöchentlich stehen einige Testspiele sowie die Turniere in Oranienburg ("MBS-Cup" am 05./ 06.08.2017) und in Köthen (2. Internationaler Anhalt-Cup am 12./ 13.08.2017) auf dem Plan. Den ersten öffentlichen Auftritt der neuformierten Mannschaft wird es dabei bereits am 16.07.2017 zum "Tag des Handballs" in der Landessportschule Bad Blankenburg geben. Bad Blankenburg trifft im Testspiel auf den ThSV Eisenach. Die Erlöse gehen zu Gunsten des Stationären Kinder- und Jugendhospizes in Tambach-Dietharz.

Höhepunkt und Ende der Vorbereitung ist die 1. Runde des DHB-Pokals (19./ 20.08.2017), in der Bad Blankenburg im Halbfinale des Turniers 16 auf den Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart trifft, bevor es am Sonntag, dem 27.08.2017, mit einem Heimspiel gegen den Altmeister TV Großwallstadt in den Punktspielbetrieb geht.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: