News sendenPDF öffnen

08.02.2018 14:37 Uhr - 2. Bundesliga - PM Hamm-Westfalen

ASV Hamm-Westfalen verpflichtet Toptorjäger aus Dessau

Vincent SohmannVincent Sohmann
Quelle: Rainer Justen
Der Kader das Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen zur neuen Saison wird immer konkreter. Am Donnerstag präsentierte der aktuelle Tabellenvierte mit Vincent Sohmann einen weiteren spielstarken Neuzugang, der bei den Westfalen ab Sommer zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält.

Eine eindrucksvolle Entwicklung hat der gerade einmal 22-Jährige bei seinem aktuellen Verein Dessau-Roßlauer HV hingelegt. Aus dem ehemaligen Linksaußen ist mittlerweile ein torgefährlicher Mittelmann und ein "absoluter Leistungsträger" geworden, wie etwa die Mitteldeutsche Zeitung im Herbst befand. Die Zahlen belegen dies eindrucksvoll: Mit bisher 116 Toren ist Sohmann nicht nur torgefährlichster Akteur beim DRHV, in der Ligastatistik rangiert er damit momentan auf Platz 8 der Torjägerliste. Hinzu kommen 41 Assists, ebenfalls ein Spitzenwert in der 2. Bundesliga.

Schon in der Vorsaison war er bester Torschütze beim DRHV - was auch der ASV zu spüren bekam. Denn beim Gastspiel in der WESTPRESS arena war es ausgerechnet der Mittelmann, der fünf Sekunden vor Ende mit seinem elften Tor zum Sieg für die Gäste traf. Bevor er im Sommer 2016 zum DRHV wechselte, war in der Drittligamannschaft des SC Magdeburg aktiv, bekam aber auch hier bereits Einsatzzeiten bei den Profis und dort sogar bei internationalen Pflichtspielen. "Der ASV zählt zu den ambitionierten Zweitligisten und ich freue mich sehr auf die Aufgabe dort. Ich möchte unbedingt meinen Teil zum Erfolg beitragen - und natürlich möchte ich mich bei einem Topklub der Liga auch persönlich weiterentwickeln", so Sohmann, der sich zunächst aber natürlich auf ein "möglichst gutes Abschneiden" mit Dessau konzentrieren will.

"Wir freuen uns sehr, dass Vincent im Sommer zu uns wechselt. Mit ihm erhalten wir einen sehr spielstarken und torgefährlichen Mittelmann. Und wir sind überzeugt, dass er noch jede Menge Potenzial hat", erklärte Kay Rothenpieler, Sportlicher Leiter und Trainer bei den Westfalen, bei Bekanntgabe der Verpflichtung. Inwieweit diese die aktuellen Mittelmänner des ASV Fannar Thor Fridgeirsson und Björn Zintel betrifft, bei denen die Verträge im Sommer auslaufen, ließ Rothenpieler völlig offen. "Die Gespräche laufen hier noch, wie auch mit weiteren Spielern aus unserem aktuellen Kader."

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!




Meistgelesen:



Lesen Sie auch: