21.03.2016 12:03 Uhr - 2. Bundesliga - cad

Jugendnationalspieler gibt Debüt in 2. Bundesliga: "Hat das sehr ordentlich gemacht"

Die 24:28 (12:12)-Niederlage des TuS Ferndorf beim EHV Aue war für einen Spieler des Aufsteigers etwas ganz besonderes: Aufgrund der Sperre von Milasin Trivic rutschte Jugendnationalspieler Mattis Michel in den Kader und feierte sein Debüt in der 2. Bundesliga.

"Er hat 10 Minuten gespielt und hat das sehr ordentlich gemacht", bilanzierte Trainer Michael Lerscht auf der Vereinswebsite. "So Jungs kann und muss man auch mal ins kalte Wasser werfen. Mattis war ja schon mal im Kader, jetzt hat er gespielt – das freut uns als Verein natürlich, dass wir wieder einen eigenen Spieler aus der Jugend bis zu Einsätzen in die erste Mannschaft gebracht haben."

Das Fazit von Lerscht zur Niederlage fiel geteilt aus. "Wir sind eigentlich gut ins Spiel gekommen, aber es war dann besonders in der zweiten Halbzeit in dieser Halle, wo von außen viel Druck auf die Spieler kommt, auch schwer", beschrieb Lerscht. "Dazu kommt, dass der EHV das wirklich gut und hart verteidigt hat."

Nach dieser Niederlage steht Ferndorf mit 24:34 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz - mit vier Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. "Irgendwann wird sich sicher ein Trend herauskristallisieren – aber diese Liga ist einfach verrückt", rechnet Lerscht mit einer spannenden Schlussphase. "Wir werden jedes Wochenende neu gefordert und es bleibt keine Möglichkeit, sich auszuruhen."

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!



Männer · 2. Bundesliga · Saison 2015/2016
31. Spieltag · 20.03.2016 · 17:00 Uhr
EHV Aue28:24
TuS Ferndorf
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1250


Meistgelesen:



Lesen Sie auch:

Es sind keine News vorhanden.