News sendenPDF öffnen

02.08.2017 10:43 Uhr - 2. Bundesliga - PM HC Rhein Vikings, red

Ausverkauftes Testspiel zwischen HC Rhein Vikings und THW Kiel im Livestream

Ceven KlattCeven Klatt
Quelle: Jenny Seidel
Die HC Rhein Vikings dürfen sich bei der vereinseigenen Saisoneröffnung am Donnerstag, 3. August, inklusive des Freundschaftsspiels gegen Rekordmeister THW Kiel um 20 Uhr auf ein restlos ausverkauftes Castello freuen - und das trotz der Ferienzeit. Vikings-Partner Sportstadt.TV wird das sportliche Highlight in der Region Neuss/Düsseldorf ab 19.50 Uhr per kostenlosem Livestream unter www.sportstadt.tv übertragen.

"Wir freuen uns natürlich sehr, dass die Region dieses Event so toll angenommen hat. Nun werden wir alles dafür tun, den Zuschauern ein tolles Handballfest zu bieten, damit sie auch zum DHB-Pokal am 19. und 20. August sowie zu unseren Liga-Heimspielen möglichst wiederkommen und uns unterstützen", erklärt Prof. Dr. iur. Thomas Koblenzer, Geschäftsführer Finanzen der HC Rhein Vikings Spielbetriebs- und Marketing GmbH, zufrieden.

Bereits ab 16 Uhr beginnt vor dem Castello das Rahmenprogramm inklusive zahlreicher Präsentations- und Spiele-Ständen wie einer Speedwurfmaschine. Ab 17 Uhr öffnen dann die Pforten samt der Abholkassen am Haupteingang des Castello. Im Halleninneren wird es dann nicht nur ausgiebig Speisen, Getränke und weitere Stände geben, sondern ab 17.30 Uhr auch erstmals sportlich ernst: Die Bundesliga-A-Jugend der HSG Neuss/Düsseldorf empfängt den Nachwuchs des VfL Gummersbach zum Vorspiel. Im Anschluss wird das Rahmenprogramm inklusive Gewinnspielen und Tanzshows fortgesetzt, bevor es ab 20 Uhr zum Testspiel zwischen dem gastgebenden HC Rhein Vikings und dem THW Kiel kommt.

"Natürlich möchten wir uns dem Publikum bestmöglich präsentieren und gegen Kiel eine gute Leistung zeigen. Aber die Spieler sollen diese Partie auch genießen, denn gegen einen Verein wie den THW spielt man natürlich nicht allzu oft", sagt Vikings-Trainer Ceven Klatt. Für ihn und seine Schützlinge, die derzeit mitten in der fünften Woche der Saisonvorbereitung stecken, ist klar: "Dieses Spiel ist ein absolutes Highlight für uns und wir freuen uns riesig darauf."

Kein Wunder, bei der zu erwartenden Kulisse, die weit mehr als 3000 Zuschauer zählen wird. Darunter werden sich nicht nur zahlreiche Ehrengäste, VIPs und Sponsoren befinden, sondern auch zahlreiche Nachbarvereine ihr Kommen angesagt. "Diese Unterstützung ist überragend. Wir hoffen, dass dieses Event der Startschuss zu einer engen Zusammenarbeit mit den Clubs aus der Region sein kann", erklärt Marketing-Mitarbeiter Viktor Fütterer.

Stefan Hölzel, Vorsitzender des Vikings-Wirtschaftsbeirats, ergänzt: "Dass darüber hinaus auch der VIP-Club restlos ausverkauft ist, ist ein schöner Beleg für das große Interesse der hiesigen Wirtschaft am Profihandball. Das freut uns sehr und lässt uns optimistisch in die Zukunft blicken."



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: