News sendenPDF öffnen

29.09.2017 14:35 Uhr - 2. Bundesliga - PM Hamm

Hamm streamt "schwieriges Spiel gegen einen starken Gegner"

Kay RothenpielerKay Rothenpieler
Quelle: ASV Hamm-Westfalen
Das nächste Spiel gegen eine Spitzenmannschaft der 2. Handball-Bundesliga steht für den ASV Hamm-Westfalen an diesem Wochenende an. Am Samstag um 19 Uhr tritt die Mannschaft von Kay Rothenpieler beim ungeschlagenen Tabellenzweiten VfL Lübeck-Schwartau. Die Partie wird im vereinseigenen Live-TV kostenlos übertragen.

"Das wird wieder ein schwieriges Spiel gegen einen starken Gegner", ist die Vorfreude trotz der Schwere der Aufgabe bei Trainer Rothenpieler spürbar. "Lübeck-Schwartau hat fünfmal gewonnen und steht zu Recht dort oben. Vor allem die Abwehr und ein starker Torwart haben die Mannschaft in den bisherigen Spielen ausgezeichnet", so der Coach. VfL-Torwart Dennis Klockmann wurde in der vergangenen Saison von der HBL als "Torwart der Saison" in der 2. Handball-Bundesliga ausgezeichnet. Seine Trophäe nahm er übrigens beim Gastspiel des VfL Anfang Juni in Hamm von HBL-Präsidiumsmitglied und ASV-Geschäftsführer Franz Dressel entgegen.

Trotz der Stärken des Gegners sieht Kay Rothenpieler für sein Team Chancen auf ein Erfolgserlebnis: "Bei uns muss viel passen, dann haben wir aber immer unsere Möglichkeiten. Das haben wir ja in Rimpar schon bewiesen und auch gegen Emsdetten war es ganz eng." Für das Auswärtsspiel sind die Westfalen jedenfalls gut gerüstet. Alle Akteure meldeten sich vor dem Abschlusstraining am Freitag fit. Rothenpieler: "Das sieht soweit gut aus. Es wird auch wichtig sein, dass alle ihren Teil dazu beitragen. Wir brauchen eine geschlossene Leistung, um bei diesem starken Gegner bestehen zu können."



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Männer · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
7. Spieltag · 30.09.2017 · 19:00 Uhr
VfL Lübeck-Schwartau25:19
ASV Hamm-Westfalen
Hansehalle Lübeck · Zuschauer : 1869
Torschützen: Glabisch(7/3), Milde(4), Bruhn(4), Akerman(3), Hansen(3/1), Claasen(1), Metzner(1), Schlichting(1), Waschul(1),
Siebenmeter: 4 / 5
Zeitstrafen: 4
Rot: Damm (14.)
Torschützen: Papadopoulos(7/6), Brosch(3), Neuhold(3), Zintel(2), Blohme(1), Possehl(1/1), Krieg(1), Fuchs(1),
Siebenmeter: 7 / 7
Zeitstrafen: 6
Rot: Brosch (55.)

Meistgelesen:



Lesen Sie auch: