News sendenPDF öffnen

03.11.2017 08:37 Uhr - LNH - 1. Liga Frankreich - chs

Paris St. Germain ab Sommer mit neuem Chefcoach

Raul Gonzalez GutierrrezRaul Gonzalez Gutierrrez
Quelle: Heinz Zaunbrecher
Lange wurde spekuliert, nun ist es offiziell. Die Ära von Noka Serdarusic endet bei Paris St. Germain, denn der Spanier Raul Gonzalez unterzeichnete einen Dreijahresvertrag beim französischen Meister. Das teilte PSG am gestrigen Abend mit.

Der 47-Jährige ist aktuell noch bei Vardar Skopje unter Vertrag, wo er in der letzten Saison die VELUX EHF Champions League gewinnen konnte. Zwischen 2005 und 2013 Co-Trainer von Talant Dujshebaev bei Ciudad Real bzw. Atletico Madrid aktiv. Im Januar 2014 unternahm er dann in Mazedonien seinen ersten Cheftrainerposten und trainiert seit März dieses Jahres auch zusätzlich die mazedonische Nationalmannschaft.

Als Spieler von BM Valladolid, wo er unter Juan Carlos Pastor auf dem Parkett Regie führte, konnte er 2005 die Copa del Rey gewinnen. Zudem erreichte er mit den Kastiliern dreimal ein Finale im Europapokal - im EHF-Cup 1999, im Euro-City-Cup 2000 und im Europapokal der Pokalsieger 2004. Mit der Nationalmannscahft gewann er EM-Silber 1996 und 1998 sowie Olympiabronze 1996.

Als Trainer war er weitaus erfolgreicher, in Spanien gewann er als Co-Trainer je viermal Meisterschaft, Pokal und Ligapokal sowie dreimal den Supercup. Der Sieg in der Königsklasse gelang ihm zudem 2009, ebenso zweimal triumphierte er beim IHF Super Globe. Als Chefcoach kann er in Skopje auf drei Meisterschaften vier Pokalsieger und zwei Siege in der internationalen SEHA-Liga verweisen.

"Raul ist der ideale Nachfolger für das Duo Zvonimir Serdarusic und Staffan Olsson, denen für ihre Professionalität gedankt werden muss", meint PSG-Geschäftsführer Jean-Claude Blanc in der Mitteilung des Vereins, der mit Blick auf die zwei Meisterschaften, den Ligapokalsieg, die Siege bei der Trophees des Champions und den zwei Teilnahmen beim VELUX EHF Final 4 ergänzt: "Wir sind stolz, was sie mit den Spielern erreicht haben. Unsere gemeinsamen Ziele für die aktuelle Saison sind sehr hoch, um die drei Jahre der fruchtvollen Zusammenarbeit abzuschließen."

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!



Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: