News sendenPDF öffnen

29.12.2017 18:20 Uhr - Jugend - red

Livestream: Nach Halbfinalerfolg gegen Polen trifft DHB-Nachwuchs im Finale auf Island

Das Finale wird im Livestream übertragenDas Finale wird im Livestream übertragen
Quelle: Marco Wolf
Das Team von Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, und Carsten Klavehn, DHB-Trainer männlich, blieb beim Merzig-Cup auch im vierten Spiel ungeschlagen und setzte sich im Halbfinale mit einem 34:28-Erfolg gegen Polen durch. Im Finale wartet nun Island, das sich zuvor gegen Italien mit 33:17 durchsetzte. In Kooperation mit Sportdeutschland.TV gibt es auch das Finale ab 20 Uhr im Livestream.

"Wir haben ganz gut ins Spiel gefunden und je nachdem vor welche Aufgaben uns die polnische Auswahl gestellt hat, haben wir im Angriff immer sehr gute Lösungen gefunden", sagte Klavehn gegenüber der Homepage des DHB nach dem Erfolg. "Leider haben wir ein wenig Aggressivität vermissen lassen und die Anzahl der technischen Fehler war ein wenig zu hoch."

Polen hatte zunächst vorgelegt, dann hatte das DHB-Team das Ergebnis aber zu einem 7:4 gedreht - Polen kam wieder auf 11:10 heran und die Achterbahnfahrt endete dann mit einem 17:12 für das DHB-Team. Nach Wiederbeginn hielt der Gastgeber die polnische Auswahl auf Distanz, näher als auf drei Tore kamen die Gäste nicht mehr heran und beim 30:24 waren fünf Minuten vor dem Ende dann endgültig die Weichen in Richtung des 34:28-Erfolgs gestellt.

"Im Endspiel wollen wir uns wieder steigern. Wenn man im Finale steht, dann will man das natürlich gewinnen und wir glauben auch, dass unsere Jungs das schaffen können", blickt der Trainerteam auf dsa bevorstehende Finale. Auch das Spiel im den dritten Platz zwischen Italien und Polen wird ab 18.30 Uhr im Livestream übertragen.

Livestream:



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: