News sendenPDF öffnen

15.07.2017 12:20 Uhr - 1. Bundesliga - red

Nach Scheitern der Leipziger Lizenz: Die finale Zusammensetzung der 1. und 2. Bundesliga der Frauen

Der HC Rödertal rückt aufgrund eines Präsidiumsbeschlusses der HBF für den HC Leipzig in die 1. Bundesliga nachDer HC Rödertal rückt aufgrund eines Präsidiumsbeschlusses der HBF für den HC Leipzig in die 1. Bundesliga nach
Quelle: HCR
Der HC Leipzig hat die im Schiedsverfahren auferlegte Bedingung einer Kapitalerhöhung durch Einzahlung von 600.000 Euro auf das Konto der GmbH nicht erfüllen können und erhält somit keine Lizenz für die Spielzeit 2017/18. Während der sechsfache gesamtdeutsche Meister somit den Gang in die Drittklassigkeit antreten muss, steht die Zusammensetzung der 1. und 2. Bundesliga nun endgültig fest: Die SG H2 Ku Herrenberg verbleibt in der 2. Liga, der HC Rödertal rückt in die 1. Liga auf - so haben beide Ligen ihre geplanten Sollstärken von 14 bzw. 16 Vereinen.



1. Bundesliga:

SG BBM Bietigheim
Thüringer HC
TuS Metzingen
Buxtehuder SV
VfL Oldenburg
Borussia Dortmund
Bayer 04 Leverkusen
HSG Blomberg-Lippe
Frisch Auf Göppingen
Bad Wildungen Vipers
Neckarsulmer SU
TV Nellingen
HSG Bensheim Auerbach
HC Rödertal

2. Bundesliga:

SVG Celle
SGH Rosengarten-Buchholz
TG Nürtingen
TV Beyeröhde
Kurpfalz Bären Ketsch
SV Union Halle-Neustadt
DJK/MJC Trier
HSG Hannover-Badenstedt
FSG Mainz 05/Budenheim
SV Werder Bremen
BSV Sachsen Zwickau
SG H2Ku Herrenberg
HCD Gröbenzell
SG 09 Kirchhof
FSG Waiblingen-Korb
Füchse Berlin Reinickendorf

Lesen Sie auch:



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: