News sendenPDF öffnen

29.11.2017 08:19 Uhr - 1. Bundesliga - vfl, red

Marketingleiter wird VfL Oldenburg verlassen

Stefan Eickelmann (li.) verlässt den VereinStefan Eickelmann (li.) verlässt den Verein
Quelle: vlnr
Nach über sechs Jahren bei der VfL Oldenburg GmbH, dem wirtschaftlichen Träger des Frauenhandballbundesligisten VfL Oldenburg, wird Marketingleiter Stefan Eickelmann den Norddeutschen über die laufende Saison hinaus auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger hat laut Verein bereits begonnen.

"Die Zeit und Arbeit bis hierher hat mich unglaublich geprägt. Ich bin dankbar, dass ich mit vielen netten und engagierte Menschen - Sponsoren, Mitarbeiter, Helfer und Fans gleichermaßen - zusammenarbeiten durfte und darf. Hier sind Freundschaften weit über die Arbeit hinaus entstanden. Nach mittlerweile sieben Saisons möchte ich mich beruflich aber noch einmal verändern. Bis es soweit ist, werde ich wie bisher meine ganze Kraft in gleichem Umfang in den VfL stecken", so Stefan Eickelmann zu seinem geplanten Abschied.

"Stefan Eickelmann hat ein Sponsorennetzwerk aufgebaut, dass es so bei der VfL Oldenburg GmbH noch nicht gab. Wir verlieren einen Mitarbeiter, der mit einem enormen Fundus an Ideen die Weiterentwicklung und Professionalisierung unserer Gesellschaft vorangetrieben hat. Wir bedanken uns ausdrücklich für sein unermüdliches Engagement und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles erdenklich Gute", so Peter Görgen, Geschäftsführer der VfL Oldenburg GmbH.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: