News sendenPDF öffnen

28.09.2017 15:20 Uhr - Europameisterschaft - red

Im Video: "Nicht unser Anspruch" - DHB-Frauen nach dem Remis gegen Litauen unzufrieden

Emily BölkEmily Bölk
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
"Das ist ganz klar nicht unser Anspruch, das können wir besser", sagte Emily Bölk nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Litauen, welches mit 26:26 endete. Am Ende konnten die DHB-Damen zufrieden sein, dass sie sich am Ende noch ein Unentschieden erarbeiten konnten.

Vor allem die mangelnde Aggressivität in der Abwehr war ein Problem der deutschen Nationalmannschaft. "Wir haben nicht so gespielt, wie wir uns das vorgenommen haben", sagte Xenia Smits. Auch Angie Geschke war nach ihrem Heimspiel in Oldenburg enttäuscht: "Wir sind zu viel nach hinten gegangen und waren zu lieb. Das kann auf dem Niveau nicht sein. Das nächste Mal müssen wir aggressiver gehen, den Schritt nach vorne machen und so die Pässe und Würfe verhindern."



Lesen Sie auch:
Biegler nach Unentschieden der DHB-Frauen zum Quali-Auftakt: "Sieg wäre unverdient gewesen"

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Frauen · Europameisterschaft · Saison 2017/2018
1. Spieltag · 27.09.2017 · 20:00 Uhr
Deutschland26:26
Litauen
EWE Arena Oldenburg · Zuschauer : 2143
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -
Torschützen: -
Siebenmeter: -
Zeitstrafen: -
Rot: -

Meistgelesen:



Lesen Sie auch: