News sendenPDF öffnen

20.09.2017 10:29 Uhr - Weltmeisterschaft - PM DHB

Deutscher Handballbund weitet Zusammenarbeit mit "Druckerpartner" bei Frauen-WM aus

Brother und der Deutsche Handballbund bauen ihre bereits bestehende Kooperation aus. Als offizieller nationaler Druckerpartner der Handball-Weltmeisterschaft 2017 der Frauen liefert Brother International den sechs WM-Standorten Leipzig, Magdeburg, Oldenburg, Bietigheim-Bissingen, Trier und Hamburg unterschiedliche Multifunktionsdrucker, um den reibungslosen Ablauf der Weltmeisterschaft zu unterstützen. "Das Bad Vilbeler Unternehmen liefert hiermit einen wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Heim-Weltmeisterschaft im Dezember dieses Jahres - getreu des Brother Markenclaims at your side", so der DHB in seiner Pressemeldung.

"Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Handballbund auszubauen, und sind stolz, unsere Nationalmannschaft auf ihrem Weg bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land zu begleiten. Die besonders emotionalen Spiele sind die ideale Plattform, um die Marke Brother zu präsentieren", sagt Matthias Schach, Direktor Vertrieb, Marketing & Unternehmenskommunikation der Brother International GmbH.

"Wir erleben, dass eine Weltmeisterschaft in Deutschland sowohl für unsere Nationalmannschaft als auch für unsere Partner ein herausragendes Ereignis ist. Wir sind Brother für die gewachsene Partnerschaft dankbar. Brother wird vom positiven Image des Handballsports und unserer Ladies über die WM hinaus profitieren", sagt Mark Schober, Generalsekretär des Deutschen Handballbundes.

"Die Ausweitung des Brother-Engagements im Rahmen der Heim-Weltmeisterschaft ist großartig. Das hochemotionale Umfeld einer WM ermöglicht einen einzigartigen werblichen Markenauftritt", ergänzt Christian Hesselbach, Senior Director Sports bei Lagardère Sports Germany.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: