News sendenPDF öffnen

28.10.2017 14:12 Uhr - Weltmeisterschaft - dpa, red

Frauen-WM kann laut IHF-Präsident Hassan Moustafa live im Free-TV übertragen werden

Dr. Hassan MoustafaDr. Hassan Moustafa
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Die Handball-WM der Frauen in Deutschland kann doch live im Free-TV übertragen werden. Dies kündigte Hassan Moustafa, Präsident der Internationalen Handball-Föderation (IHF), am Samstag auf dem DHB-Bundestag in Berlin an.

"Wir haben seit mehr als eineinhalb Jahren versucht, wegen der TV-Rechte eine Lösung zu finden. Am Montag können wir einen entsprechenden Vertrag unterschreiben", sagte Moustafa. Details nannte er zunächst nicht. Auch der Vertreter des DHB konnten auf Rückfrage keine weiteren Informationen zu übertragenden Sendern oder Umfang.

Die IHF hatte die Rechte an den Weltmeisterschaften von 2015 bis 2017 an das katarische Unternehmen beIN Sports vergeben. Wegen einer geforderten Verschlüsselung hatten sich ARD und ZDF mit dem Rechteinhaber nicht einigen können. Bei der Männer-WM 2015 war der Pay-TV-Sender Sky eingesprungen, die Endrunde 2017 war nur im Internetstream eines DHB-Sponsors zu sehen. Ein ähnliches Szenario drohte im Dezember bei der Heim-WM der Frauen. "Das ist nun wohl vom Tisch", so die dpa.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: